Suchen

RS-Designcenter Treffpunkt für Open-Source Hardware-Entwickler

| Redakteur: Margit Kuther

Alles rund um Open Source – Lizenzierung, Hard- und Softwaremanagement, etc. – bietet das neue Online-Designcenter von RS Components.

Firmen zum Thema

Beagle Bone Black: Preiswerte Entwicklerplatinen fördern Open-Source-Entwicklung
Beagle Bone Black: Preiswerte Entwicklerplatinen fördern Open-Source-Entwicklung
(Bild: RS Components)

Die wachsende Beliebtheit der Open-Source-Hardwareentwicklung innerhalb der letzten 12 Monate ist durch die Vorstellung neuer preisgünstiger Entwicklungsplatinen, wie Arduino und BeagleBone, ganz offensichtlich. Zudem hat die Markteinführung des Raspberry Pi weltweit eine außerordentliche Nachfrage erzeugt“, so David Tarrant, Head of Community Development von RS Components.

Das Open Source Designcenter realisierte RS Components (RS), daher als umfangreicher und kostenloser Wegweiser für die Open Source Elektronikentwicklung, auf der RS-Online-Community Designspark.

Vorteile des Open-Source-Designcenters

Das Open-Source-Designcenter vereinigt alle Elemente, die Bestandteile der Open Source Entwicklung sind, unter einem einzigen Bezugspunkt. Es enthält Informationen über Richtlinien zur Open Source Lizenzierung bis hin zu Vorschlägen zum Hardware- und Softwaremanagement.

Ziele sind die Ausbildung von Ingenieuren im Open Source Design sowie Hilfestellung und Förderung ihrer aktiven Mitwirkung an Open-Source-Entwicklungsprojekten.

Zusammenarbeit mit Andrew Back

RS hat das Open Source Designcenter in Zusammenarbeit mit Andrew Back, einem führenden Experten für Open-Source-Hardware und Gründungsmitglied der Open Source Hardware User Group (OSHUG) entwickelt. Dieser in UK führende Verbund für Open Source Hardware wurde 2010 begründet.

“Bis vor kurzer Zeit war Open Source Hardware im unteren Bereich der Bandbreite der Elektronikentwicklung angesiedelt. Das Interesse daran wächst kontinuierlich, da die Möglichkeiten für Industrie, Ausbildung und das Experimentieren offensichtlich geworden sind”, erläutert Back.

„Durch die Zusammenarbeit mit RS erschließen wir weltweit eine riesige Zielgruppe von Ingenieuren über Designspark.com.“

(ID:42234656)