Induktivitäten Transformator und Drossel im selben Gehäuse

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Premo hat seine 11-kW-3DPower-Lösung vorgestellt, bestehend aus einem Vollbrücken-LLC-Transformator mit 150 µH und einer Resonanzdrossel mit 25 µH in einer einzigen Einheit, was eine Volumenreduzierung von bis zu 50 Prozent im Vergleich zu aktuellen diskreten Industrielösungen ermöglicht.

Firmen zum Thema

Unter einem Dach: Die 11-kW-3DPower-Lösung besteht aus einem Vollbrücken-LLC-Transformator und einer Resonanzdrossel.
Unter einem Dach: Die 11-kW-3DPower-Lösung besteht aus einem Vollbrücken-LLC-Transformator und einer Resonanzdrossel.
(Bild: Premo)

Die meisten, der auf dem Markt befindlichen Leistungswandler (Resonanztopologien) haben einen Transformator, eine Resonanzdrossel und eine Ausgangsdrossel. Jede Komponente hat ihr eigenes Design, ihren eigenen Kern, ihre eigene Wicklung und ihre eigene Wärmeableitungslösung. 3DPower ist nun das erste Produkt, das zwei magnetische Komponenten integriert, die sich denselben Kern teilen und zwei orthogonale Magnetfelder an allen Punkten des Kerns aufweisen.

Sobald die elektromagnetische Leistung erreicht ist, sind die internen und externen thermischen Verbindungen die wichtigste zu lösende Frage bei der Entwicklung dieser 3D-Power-Komponenten: „Wärmeableitung“. Die Entwicklung von Leistungsdichten und Leistungsgrößen über 7 kW führt zu einem Wärmeanstieg. 3Dpower verwendet CoolMag, eine Verbindung auf Silikonbasis, die mit den Induktivitäten kompatibel ist und sich zu 100 Prozent auf die magnetische Leistungselektronik konzentriert, um die Wärme von der Oberseite des Bauteils zur Flüssigkühlplatte an der Unterseite abzuleiten. Sie bietet eine Wärmeleitfähigkeit von mehr als 1,7 W/mK. Die Luft wird durch diese CoolMag entfernt und die Wärmeableitung so verbessert.

Der 3DP-11KWHVHV ist mit einem Aluminium-Kühlkörper erhältlich, der als direkte thermische Schnittstelle zur Kühlplatte fungiert. Die kostensparende 3DPower -Lösung ist auch mit 7 kW erhältlich, und PREMO entwickelt derzeit eine 22 kW-Lösung. Die Designs können vollständig an die Anforderungen des Kunden angepasst werden.

Die 3DPower 3DP-11KWHVHV-Serie erfüllt die AEC-Q200 (spezifischer Qualitätsstandard für die Automobilindustrie) und andere restriktivere Standards der Automobilzulieferer, und wurde im Premo-Labor unter realen Betriebsbedingungen umfassend getestet.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47724161)