Embedded-Steuerungen

Touch-System auf ARM11-Basis

22.10.2009 | Redakteur: Johann Wiesböck

Zur SPS/IPC/DRIVES präsentiert Garz & Fricke das Embedded-System CUPID. Das Touch-System basiert auf der i.MX35-ARM11-CPU von Freescale mit 532 MHz und ist mit zwei galvanisch getrennten

Zur SPS/IPC/DRIVES präsentiert Garz & Fricke das Embedded-System CUPID. Das Touch-System basiert auf der i.MX35-ARM11-CPU von Freescale mit 532 MHz und ist mit zwei galvanisch getrennten CAN-Schnittstellen ausgestattet.

Darüber hinaus bietet das System alle gängigen Interfaces, wie Ethernet, USB Host und OTG, RS-232, RS-485, SPI, 2+2 Digital I/Os. Das Produkt CUPID 7.0 boxed wird mit resistivem Touch-Display hinter eine säurebeständigen Polyesterfolie oder mit einem ‚projective capacitive‘-Touch-Display hinter einer kratzfest vergüteten Frontscheibe erhältlich sein. Eine ebenfalls angebotene Open-Frame-Variante eignet sich für kundenspezifischen Gerätebau in praktisch allen Branchen. Nach der Messe werden die ersten Starterkits verfügbar sein und noch in diesem Jahr startet die Serienfertigung.

Messestand: Halle 8, Stand 411.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 323723 / Embedded Boards & PCs)