Suchen

Touch Panel und Display mit einheitlichem Touch-Interface

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Verschiedene Displays in den Größen von 3,5 bis 21,5'' sind mit IPS- und MVA-Technik erhältlich. Abgerundet werden die TFT-Displays mit einem 20- oder 30-poligen LVDS-Anschluss.

Firmen zum Thema

Verschiedene Displays in den Größen von 3,5 bis 21,5'' sind mit IPS- und MVA-Technik erhältich.
Verschiedene Displays in den Größen von 3,5 bis 21,5'' sind mit IPS- und MVA-Technik erhältich.
(Bild: Endrich)

Verschiedene Displays und kapazitive Touch-Panels (PCAP) des taiwanischen Herstellers Solomon Goldentek Display (SGD) bietet Endrich an. Die Displays bieten als High-Brightness-Variante 1000 cd/m². Außerdem bieten sie einen erweiterten Temperaturbereich von -30 bis 85 °C, womit sich sich im Freien einsetzen lassen. Die Displays sind von 3,5 bis 21,5“ verfügbar. Alle Displays verfügen über IPS- bzw. MVA-Technik. wobei die Anzeigendiagonalen von 5,0 bis 15,0'' und 15,6 bis 21,5'' mit einem einheitlichen 20- bzw. 30-poligen LVDS-Interface ausgeliefert werden.

Das einheitliche Touch-Interface für 4,3 bis 10,4'' gibt es in der I²C-Bus-Variante als auch in einer USB-Ausführung. Für die Touch-Controller kooperiert Solomon mit dem Hersteller EETI. Es lassen sich Schutzgläser bis 6 mm bonden. Durch die Kombination aus Display und Touch Panel ist der Einsatz in rauer industrieller Umgebung wie Fertigungsmaschinen, Bau- oder Nutzfahrzeuge jederzeit möglich. Verschiedene Schutzglasbeschichtungen, wie antibakteriell oder anti-fingerprint, sind verfügbar und lassen so den Einsatz in der Medizintechnik zu.

(ID:46119899)