Touch-Eingabe mit zusätzlicher Krafterkennung

| Redakteur: Hendrik Härter

Die neuen TwinTouch-Panels bieten durch kombinierte Touch- und Krafterkennung erhöhte Bediensicherheit und neue Eingabemöglichkeiten.
Die neuen TwinTouch-Panels bieten durch kombinierte Touch- und Krafterkennung erhöhte Bediensicherheit und neue Eingabemöglichkeiten. (Bild: Rafi)

Die Eingabetechnik TwinTouch erfasst neben Berührungen des Panels auch die dafür aufgewendeten Kräfte und wertet diese aus.

Bei den industrietauglichen kapazitiven Glasscape-Touchdisplays ist ab sofort die Eingebetechnik TwinTouch möglich: Ausgewertet werden neben Berührungen des Panels auch die dafür aufgewendete Kraft. Die kombinierte Berührungs-/Kraftmessung erhöht laut Hersteller die Bediensicherheit. Kapazitive Schalt- bzw. Eingabeflächen der Bedienoberfläche lassen sich so konfigurieren, dass zu ihrer Betätigung außer der Touch-Aktivierung auch eine definierte Druckkraft erforderlich ist. Mögliche Fehlauslösungen durch einen unbeabsichtigten Kontakt mit dem Touchdisplay sind damit ausgeschlossen.

Die Schaltschwellen für die auszulösende Druckkraft lassen sich individuell per Software anpassen. Zugleich ermöglicht die kombinierte Auswertung von Touch- und mechanischer Betätigung bei dem Modell TwinTouch auch eine Implementierung zusätzlicher Eingabeebenen. Dazu zählen beispielsweise der Aufruf von Kontextmenüs per Druck oder Parameter-Anpassungen durch variierende Kraftausübung auf denselben Button.

Das System TwinTouch ist mit wegloser Druckkraftmessung ausgestattet und gewährleistet einen zuverlässigen Schutz nach der Schutzart IP65.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45896340 / HMI)