Berührungssensorik Touch-Controller von Atmel erhalten UL-Zertifizierung

Redakteur: Holger Heller

Die kapazitiven QTouch-Controller von Atmel haben von UL (Underwriters Laboratories) die branchenweit erste Zertifizierung nach UL 60730-1 erhalten. Der Standard sorgt für Sicherheit in elektrischen Steuerungen und Regelungen in Haushaltsgeräten und ähnlichen Anwendungen.

Firmen zum Thema

(Atmel)

Atmel ist der erste Anbieter, der eine Zertifizierung für funktionale Sicherheit für die Klasse-B- und -C-Anforderungen erhalten hat, die sich auf Steuerungsfunktionen in Capacitive-Touch-ICs mit Tasten-, Slider- und Wheel-Funktion bezieht. Die Controller wurden für Haushaltsgeräte wie Kochstellen, Mikrowellen, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen und Trockner konzipiert.

Die UL-60730-1-Zertifizierung gilt für die elektrische und funktionale Sicherheit automatischer elektrischer Steuerungen und Regelungen in allen Anwendungen, einschließlich Haushaltsgeräten – von der einfachen Einzelsteuerung bis hin zu mehreren Funktionen, unabhängig davon, ob diese berührungsgesteuert sind oder nicht.

Bildergalerie

Da die UL 60730-1 und der dazugehörige Teil 2 mit der entsprechenden IEC-Norm harmonisiert sind, ermöglicht die Zertifizierung den Herstellern, die entsprechende Gesamtzertifizierung ihrer Produkte weltweit zu erreichen. Die nun UL-zertifizierten, kapazitiven Touch-Controller AT42QT1244/5 und AT42QT1481 erhielten auch die VDE-Zertifizierung (Verband der Elektrotechnik), womit OEMs die IEC- (International Electrotechnical Commission) und EN- (European Standards) Zertifizierungen für Haushaltsgeräte erhalten.

Gesamtzertifizierung schneller erreichen

Die Zertifizierung gebe Herstellern die Gewissheit, dass die kapazitiven Touch-Controller ATQT1244/5 oder ATQT1481 die Anforderungen hinsichtlich funktionaler Sicherheit nach Klasse-B- oder -C-Steuerungsfunktionen erfüllen, hieß es seitens UL. Einfacher gesagt: Wenn eine sicherheitsgerichtete Steuerung und Regelung in eine Anwendung integriert wird, die konform nach UL60730-1 sein muss, hätte UL die Konformität dieser Steuerung bereits bestätigt, was die Entwicklungsdauer und den Aufwand in allen nachgelagerten Tätigkeiten wesentlich verringere.

OEMs, die sich für Atmels UL-zertifizierte Bausteine entscheiden, erreichen die Zertifizierung auf Systemebene nun schneller, was einen Zeitvorteil bei der Einführung der Produkte am Markt mit sich bringe, heißt es bei Atmel. Gleichzeitig würden die strengen Sicherheitsrichtlinien für Haushaltsgeräte und Benutzerschnittstellen eingehalten. Für den Verbraucher trage die Zertifizierung dazu bei, Sicherheit, Qualität und Integrität bei Haushaltsgeräten zu garantieren.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:37157250)