Suchen

Automotive Tiefsetzsteller für 48-V-Systeme

Redakteur: Gerd Kucera

Firma zum Thema

Mit dem BD9V100MUF-C gibt es von ROHM Semiconductor einen Gleichspannungswandler mit integriertem MOSFET, der bei einer Schaltfrequenz von 2 MHz aus hohen Eingangsspannungen mit maximal 60 V Ausgangsspannungen von nur 3,3 V oder 5 V (minimal 2,5 V) erzeugen kann. Der IC erzielt damit das laut Hersteller industrieweit größte Abwärtswandlungsverhältnis zwischen Ein- und Ausgangsspannung von 24:1. Um dieses Spannungsverhältnis zu erreichen, arbeitet der Baustein mit der proprietären Pulsregelungs-Technologie (Nano Pulse Control) von ROHM, die mit Hilfe hochspannungsfester BiCDMOS-Prozesse und einer Pulsregelung eine Einschaltzeit von nur 9 ns verwirklicht. Die neue Technologie ermöglicht eine einstufige Spannungswandlung in 48-V-Systemen, wie sie in Mild-Hybrid-Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Damit wird bei 2 MHz der Bauteileaufwand halbiert, was den Platzbedarf in der Applikation verringert und das Systemdesign vereinfacht. Die hohe Schaltfrequenz gestattet zudem den Einsatz kleinerer externer Bauteile, zum Beispiel Spulen und Ausgangskondensatoren. Der BD9V100MUF-C ist 4,0 mm x 4,0 mm x 1,0 mm groß.

(ID:45169013)