Nostalgie-Telefon The Brick macht die 1980er Jahre wieder lebendig

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Es ist groß und es sieht schwer aus: The Brick ist eine Würdigung der ersten Mobiltelefone. Man kann telefonieren und SMS verschicken. Auch Musik lässt sich über den Lautsprecher abspielen.

Firmen zum Thema

Eine Würdigung an die 1980er Jahre: Mit The Brick kann man telefonieren und SMS verschicken
Eine Würdigung an die 1980er Jahre: Mit The Brick kann man telefonieren und SMS verschicken
(Binatone)

Sich von der Masse abheben: Das war wohl der Gedanke der Designer von The Brick. Und der Name ist wörtlich zu nehmen. Groß wie ein Ziegelstein wirkt das Telefon im Retro-Look. Inspiriert wurde es von den ersten Mobiltelefonen, die noch globig wirkten.

The Brick soll zu einem Preis von 99,99 Euro angeboten werden. Dank Bluetooth lassen sich Adressen und Musik auf das Mobiltelefon übertragen.
The Brick soll zu einem Preis von 99,99 Euro angeboten werden. Dank Bluetooth lassen sich Adressen und Musik auf das Mobiltelefon übertragen.
(Binatone)
Aber was kann das Telefon? Es ist zum einen als klassisches Mobiltelefon nutzbar. Man kann mit dem Gerät telefonieren und SMS verschicken. In Verbindung mit einem anderem Smartphone und via Bluetooth lassen sich das Telefonbuch und Audio-Dateien übertragen. Über den Lautsprecher ist es möglich, gespeicherte Musik abzuspielen.

Ein besonders langlebiger Akku garantiert eine Laufzeit von bis zu drei Monaten. Der XXL-Akku der The Brick Power Edition sorgt sogar für eine Laufzeit von bis zu sechs Monaten. Das Mobiltelefon soll über Binatone zu einem Preis von 99,99 Euro zu beziehen sein. Allerdings konnte der Anbieter noch keine Angaben zur Verfügbarkeit machen.

(ID:42305660)