Thailändischer O-EMS-Provider für hochpräzise Optoelektronik drängt nach Europa

Redakteur: Johann Wiesböck

FOCUZ bedient OEM-Kunden aus den Bereichen optische Kommunikation, Biomedizin, Healthcare, Industrie sowie Hightech-Consumer-Anwendungen. Nun dringt das thailändische Unternehmen auf den deutschen Markt. ELEKTRONIKPRAXIS hat Gründer und CEO Dr. Teera Achariyapaopan im Interview zu den Zukunftsplänen des EMS-Providers befragt.

Firmen zum Thema

Dr. Teera Achariyapaopan: Der Gründer und CEO des thailändischen O-EMS-Providers Focuz Manufacturing sprach mit ELEKTRONIKPRAXIS über seine Pläne in Europa
Dr. Teera Achariyapaopan: Der Gründer und CEO des thailändischen O-EMS-Providers Focuz Manufacturing sprach mit ELEKTRONIKPRAXIS über seine Pläne in Europa
(Bild: Focuz Manufacturing)

Focuz Manufacturing Co. Ltd. (FOCUZ) ist ein O-EMS-Provider (Optical-Electronic Manufacturing Services) für hochpräzise optoelektronische Produkte. Das Unternehmen wurde im September 2009 in Thailand gegründet und hat derzeit 535 Mitarbeiter, davon gut 50 Ingenieure. Bedient werden vor allem Kunden aus den Bereichen optische Kommunikation, Biomedizin, Healthcare, Industrie sowie Hightech-Consumer-Anwendungen. In Asien bereits etabliert, will das Unternehmen nun auch Europa erschließen. ELEKTRONIKPRAXIS sprach mit Gründer und CEO Dr. Teera Achariyapaopan über die Aktivitäten und Pläne von FOKUZ in Deutschland und Europa.

ELEKTRONIKPRAXIS: Was motiviert Sie, auf deutschen Fachmessen wie embedded world oder electronica auszustellen?

Bildergalerie

Dr. Teera Achariyapaopan, CEO von FOCUZ: Focuz sucht den Zugang zu potentiellen Kunden in Deutschland und Europa. Wir gehen davon aus, dass viele Unternehmen die Fertigung ihrer Produkte aufstocken und/oder die Fertigungskosten senken wollen, um auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig zu bleiben.

Welche Dienstleistung bietet FOKUZ für den deutschen Markt an?

Fertigungsdienstleitungen für hochpräzise optoelektronische Module und Geräte. Focuz bietet OEM-Kunden Fertigungsdienstleitungen für Optoelektronik-Produkte an (Optical-Electronic Manufacturing Services, O-EMS).

Bitte nennen Sie drei herausragende Funktionen dieser Dienstleistung?

Hochgenaue Platzierung von Laserschaltungen und Optikbauteilen von 2 bis 3 Mikron bis in den Submikron-Bereich:

Manche Fertigungsprozesse, z.B. die Verarbeitung und das Handling von Glasfasern, sind arbeitsintensiv und erfordern gut geschulte Mitarbeiter mit speziellen Fertigkeiten. Dies lässt sich nur schwer in kostengünstigen automatisierten Prozessen umsetzen. Die Montagezeiten für ein optisches Verstärkermodul liegen beispielsweise zwischen 2-3 und über 20 Stunden.

Ein Aufstocken auf Volumenfertigung können wir in Thailand in angemessener Zeit und in einem erschwinglichen Kostenrahmen umsetzen - innerhalb von nur 2-3 Wochen, je nach Komplexität der Produkte. Unser Werk in Thailand kann 24 Stunden pro Tag und 6 Tage pro Woche arbeiten (Schichtbetrieb). Die Anlagenauslastung und Produktionskapazitäten sind um Faktor 3 höher als in Europa – bei den gleichen Investitionen.

Welche Anwendung adressieren Sie mit Ihren Dienstleistungen vorrangig?

Wir adressieren vier Bereiche bzw. Zielmärkte: Optische Telekommunikations- und Datenkommunikationstechnik, Biomedizin und Healthcare, Industrie und Messtechnik sowie Hightech-Consumer-Anwendungen.

Wie wichtig ist technischer Support für Ihre Produkte/Dienstleistungen, und wie setzen Sie diesen in Deutschland und auf dem europäischen Markt um?

Guter Engineering Support ist für diese Art von Hightech-Produkten ausschlaggebend. Focuz verfügt über erfahrene Engineering-Spezialisten sowie geschulte Mitarbeiter, die an der Herstellung dieser Produkte beteiligt sind.

Mit welchen Geschäftspartnern arbeiten Sie in Europa und Deutschland zusammen?

Derzeit arbeiten Ernst Weissbach (Tel. +498106351646, ernst.weissbach@focuz-mfg.com) und Uwe Fink (Tel. +498980956594, uwe.fink@focuz-mfg.com) als Repräsentanten für Business Development für FUCUZ. Sie stehen für Anfragen jeder Zeit gerne zur Verfügung. In Thailand erreichen uns Interessenten unter Tel. +6625295708 und contact@focuz-mfg.com sowie via www.focuz-mfg.com.

(ID:45382849)