Suchen

Display mit weitem Sichtbereich TFT-Modul mit einem Seitenverhältnis von 16:6

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Längere Parameterkurven lassen sich mit dem TFT-Modul von Kyocera problemlos darstellen. Das Seitenverhältnis beträgt 16:6 und das Frontdesign ist kompakt.

Firmen zum Thema

Kyocera bietet ein TFT-Modul mit einem Seitenverhältnis von 16:6 und weitem Sichtbereich.
Kyocera bietet ein TFT-Modul mit einem Seitenverhältnis von 16:6 und weitem Sichtbereich.
(Bild: Kyocera)

Kyocera erweitert sein Angebot um ein TFT-Modul mit einer Diagonalen von 6,2'', das über die Advanced-Wide-View-Technik verfügt. Das LCD mit einem Seitenverhältnis von 16:6 erlaubt mit seiner Breite eine Darstellung von längeren Parameterkurven und passt trotz großer Displayfläche in ein flaches und schlankes Frontdesign. Das Format eignet sich für 19''-Rack-Systeme im Audio- und IT-Umfeld. Das TFT-Modul lässt sich sowohl horizontal als auch vertikal installieren, ohne dass es Einbußen auf Blickwinkel und Kontrast hat. Die Auflösung gibt der Hersteller mit 640 x 240 Pixeln an und die Außenabmessungen betragen 173 mm x 70 mm x 6,7 mm und einer aktiven Fläche von 147,84 mm x 55,44 mm. Zudem bietet es eine Helligkeit von 500 cd/m² bei einem Kontrast von 500:1 und einem Blickwinkel von 160° horizontal und vertikal.

Die Ansteuerung des Displays erfolgt über ein LVDS-Interface, die Betriebstemperatur ist mit -20 bis 70 °C spezifiziert. Das Display-Modul passt in kompakte Produktdesigns, da für die Hintergrundbeleuchtung keine zusätzlichen Komponenten benötigt werden. Der in das Modul integrierte Konstantstrom-LED-Treiber von Kyocera bietet eine Dimmrate von 0,1bis 100 Prozent durch Pulsweitenmodulation (PWM).

(ID:44699152)