FPGA basierte TFT-Display-Ansteuerung

TFT-Controller IP-Core als kostenloses Referenzdesign

Bereitgestellt von: MSC Technologies GmbH / Matthias Glattfelder

Realisieren Sie mit FPGA basierter TFT Display-Ansteuerung eine neue Auflösung, unterschiedliche Timings und Interfacesignale und profitieren Sie von mehr Flexibilität und Sicherheit vor Abkündigung

Es ist heute kaum noch möglich, mit herkömmlichen Display-Ansteuerungen Anpassungen an ein neues Display ohne Hardware-Änderungen durchzuführen. Warum? Weil immer mehr  kostengünstige TFT-Displays mit unterschiedlichen Interfaces und Timings verfügbar sind.

Einen Ausweg hierfür bietet eine TFT-Display-Ansteuerung basierend auf programmierbarer Logik. Insbesondere die Flexibilität von FPGAs erlaubt es bei gleicher Hardware durch Umprogrammieren des FPGA-Inhaltes eine neue TFT-Auflösung, unterschiedliche Timings und Interfacesignale zu realisieren.

Weitere Vorteile sind:
- Eine FPGA basierte Lösungen ist nicht von Abkündigungen betroffen.
- FPGAs haben in der Regel eine sehr lange Lebensdauer und das Design wird in einer Hochsprache realisiert, z.B. VHDL.
- Das Design lässt sich leicht auf eine andere oder neuere FPGA Technologie bei gleicher Funktion portieren - es müssten nur Anpassungen im Board-Bereich vorgenommen werden, aber keine Softwaretreiber.
- In Punkto Kosten eine Alternative zu fertigen TFT-Controllern.


Erfahren Sie in diesem Whitepaper die möglichen Vorteile einer FPGA basierenden Display-Ansteuerung im Detail und lesen Sie, wie Sie diese Lösung in ein System einbinden oder als eigenständige Ansteuerung einsetzen können. 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 04.08.09 | MSC Technologies GmbH / Matthias Glattfelder

Anbieter des Whitepapers

MSC Technologies GmbH

Industriestr. 16
76297 Stutensee
Deutschland