Startup-Initiative Texas Instruments startet Förderprogramm TechMatch

Redakteur: Kristin Rinortner

Am 25. März 2021 veranstaltet Texas Instruments ein EMEA-weites Startup-Programm, um jungen Unternehmen dabei zu helfen, ihre Innovation voranzutreiben, schneller zu wachsen und ihr Geschäftsmodell einfacher zu skalieren.

Firmen zum Thema

TechMatch: Am 25. März 2021 haben junge Unternehmen wieder die Möglichkeit, um eine Förderung durch TI zu pitchen.
TechMatch: Am 25. März 2021 haben junge Unternehmen wieder die Möglichkeit, um eine Förderung durch TI zu pitchen.
(Bild: TI)

Seit 2017 bietet Texas Instruments Nachwuchsunternehmen jährlich die Möglichkeit, sich und ihre Expertise einem Expertengremium vorzustellen. In diesem Jahr geht das Live Event TechMatch virtuell in eine neue Runde. Die Teilnehmer stellen sich in dreiminütigen Pitches einer Expertenjury, bestehend aus Vertretern von TI, Würth Elektronik und Asteelflash. Als Startups sind u.a. HKK Bionics und Li.plus bereits angemeldet.

Warum sollten Startups pitchen?

Teilnehmende Unternehmen profitieren dabei nicht nur von der technischen Expertise seitens TI und den exzellenten Vernetzungsmöglichkeiten mit Partnern und Experten aus dem TI-Ökosystem sondern ganz konkret durch folgende Vorteile:

  • Zugang zu Referenzdesigns von TI-Produkten, technischer Dokumentation und Software
  • 24/7 Onlinesupport durch technische Experten von TI durch das E2E-Forum auf ti.com sowie direkt durch die Sales Teams.
  • Zugriff auf mehr als 2.000 Module für technisches Training über training.ti.com
  • Die Möglichkeit für kostenloses Sampling.
  • Einkaufsvorteile für TI-Produkte über den Webshop von TI.

Förderung von vielversprechenden technischen Lösungen

Ralf Herrmann, TI: „Durch die Zusammenarbeit mit Startups sind wir am Puls technologischer Innovation und können vielversprechende, technologische Lösungen frühzeitig identifizieren und fördern.“
Ralf Herrmann, TI: „Durch die Zusammenarbeit mit Startups sind wir am Puls technologischer Innovation und können vielversprechende, technologische Lösungen frühzeitig identifizieren und fördern.“
(Bild: TI)

„Wir arbeiten weltweit mit Startups, jungen Unternehmen sowie Entrepreneuren zusammen und bieten diesen Zugang zu relevanten TI-Geschäftsbereichen und somit zu unserer Technologie und Entwicklungsperspektive. TechMatch Live bietet Startups eine Plattform, sich zu präsentieren. Gleichzeitig bekommen wir durch das Event die Möglichkeit, innovative Startups kennenzulernen, die wir unterstützen und mit denen wir gemeinsam nachhaltig wachsen können“, erklärt Ralf Herrmann, Regional Manager Mass Market Germany bei TI.

Mit dem ergänzenden Programm von TechMatch gehe das Unternehmen den nächsten Schritt, um das Engagement noch besser einzusetzen und in weiteren Märkten auszubauen. Durch die Zusammenarbeit mit Startups ergebe sich dabei sowohl für Startups, als auch für TI eine Win-Win-Situation, unterstreicht Herrmann.

Zur TechMatch-Registrierung

(ID:47193873)