Suchen

Auszeichnung Testlösung von iSYSTEM erhält den embedded Award für Tools

Redakteur: Franz Graser

Der Schwabhausener Spezialist für Testlösungen ist für seine BluBox iC6000 im Segment „Tools“ ausgezeichnet worden. Sie macht es möglich, den Code von Gerätesoftware ohne Modifizierung zu testen.

Firmen zum Thema

Jubel: Erol Simsek (Mitte) freut sich über den Embedded Award 2013 für die BluBox iC6000.
Jubel: Erol Simsek (Mitte) freut sich über den Embedded Award 2013 für die BluBox iC6000.
(Bild: Messe Nürnberg/Thomas Geiger)

Bereits vor Beginn der embedded World hatte iSYSTEM einige bedeutende Kooperationen bekanntgegeben. In Zusammenarbeit mit Vector Informatik wurde eine Lösung entwickelt, die es den Werkzeugen des Stuttgarter Automobilsoftware-Spezialisten erlaubt, über die Debugger von iSYSTEM und die Debugging-Schnittstellen der Steuergeräte Zugriff auf die Kontrolleinheiten zu bekommen.

Die Vector-Entwicklungsumgebung CANoe (CAN Open Environment) ist zwar in der Lage, auf Steuergeräte-interne Werte zuzugreifen. Der Speicherzugriff wurde bisher über Bus-Interfaces oder spezielle Hardware von Vector Informatik realisiert. Dazu war es aber nötig, die Steuergeräte-Software zu modifizieren. Da die iSYSTEM-Debugger mehr als 3000 Mikrocontroller unterstützen, eignen auch sie sich für den Zugang zum Steuergerät.

Für diesen Zugriff über die „Blue Box“ von iSYSTEM werden weder eine zusätzliche Hardware noch Treiber für das XCP-Protokoll (Universal Measurement and Calibration Protocol) benötigt. Es werden keine zusätzlichen Ressourcen beansprucht und auch das Echtzeitverhalten wird nicht beeinflusst.

Zuvor hatten iSYSTEM und das Engineering-Haus Berner & Mattner ihre Werkzeuge miteinander integriert. Das erlaubt die Generierung und Ausführung von Testfällen in einem durchgängigen Prozess. Denn für die Entwicklungs- und Testlabors ist eher die Aneinanderreihung von Tools typisch, die jeweils eine Etappe des Programmier- und Prüfprozesses abdecken. Fließende Übergänge zwischen den einzelnen Abschnitten und den damit verknüpften Werkzeugen sind dagegen eher die Ausnahme als die Regel.

Aus dieser Notwendigkeit machen die beiden Technologiepartner nun eine Tugend. Die Spezialität von iSYSTEM war bisher primär der Softwaretest am Arbeitsplatz der Entwickler, Berner & Mattner stand dagegen für Software- und Systementwicklung bis hin zum Aufbau kompletter Test- und Integrationssysteme. Durch die Kopplung des grafischen Klassifikationsbaum-Editors CTE XL Professional von Berner & Mattner mit dem Werkzeug testIDEA von iSYSTEM entstand daher eine Durchgängigkeit zwischen der Testfallgenerierung und der Ausführung.

(ID:38365680)