Akku-Simulator zur Evaluierung von Ladegeräten

Testen von Akku-Ladeschaltungen leichter gemacht

Bereitgestellt von: Maxim Integrated Products GmbH / Alfredo H. Saab, Shasta Thomas

Tests von Akku-Ladeschaltungen kosten Zeit und können durch Beschränkung auf max. Ladestrom und zulässige Temperatur nicht beschleunigt werden. Doch es gibt Alternativen zum Test mit echten Zellen.

Ladeschaltungen können unter realistisch simulierten Bedingungen getestet werden. Die Vorteile eines Simulators sind dabei die Testbeschleunigung und die beliebig häufige Wiederholungsmöglichkeit..

Der Simulator lässt sich durch ein externes Triggersignal auf den Entladen-Status zurücksetzen, falls Testdaten automatisch erfasst werden sollen. Außerdem ermöglicht ein Umschalter, den Simulator in zwei unterschiedlichen Betriebsarten zu nutzen: als integrierender Lade-Simulator oder als Stromsenke mit einstellbarer Spannung, um eine Ladeschaltung bei einem festen DC-Arbeitspunkt zu testen.

Dieses Whitepaper zeigt den Nutzwert eines Akkusimulators bei der Evaluierung von Ladegeräten auf.
Neben Zeit- und Kosteneinsparungen, die sich durch die stark verkürzten Lade- und Entladezyklen ergeben,  wird auf die einfache Modifikation der Schaltung für unterschiedliche Akkutypen ebenso eingegangen wie auf das Austesten des Verhaltens bei Überschreitung von Grenzwerten oder die Möglichkeit von gefahrlosen Untersuchungen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 08.10.08 | Maxim Integrated Products GmbH / Alfredo H. Saab, Shasta Thomas

Anbieter des Whitepapers

Maxim Integrated Products GmbH

Landsberger Str. 300
80687 München
Deutschland