Suchen

Temperatur und Feuchte in der Klimakammer validieren

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Betreiber von Klimakammern müssen diese regelmäßig validieren. Hier helfen Systeme zum Mapping der Klimakammer.

Firmen zum Thema

Klimakammern validieren: Die drei Komponenten Kambic Spider, Mehrkanalthermometer T12 sowie Taupunktspiegel 473 lassen sich miteinander kombinieren.
Klimakammern validieren: Die drei Komponenten Kambic Spider, Mehrkanalthermometer T12 sowie Taupunktspiegel 473 lassen sich miteinander kombinieren.
(Bild: CiK Solutions )

Klimakammern müssen ständig validiert werden, damit die Qualitätsstandards eingehalten werden. Mit den CiK-Systemen für die Qualifizierung von Klimakammern kann die Simulation exakter Klimabedingungen sichergestellt werden. Unternehmen können bei ihren Klimakammern die Temperatur und Feuchte prüfen und die Kammer kalibrieren sowie validieren. Außerdem lassen sich Uniformitätsstudien von Klimakammern selbst durchführen. Die drei Komponenten Kambic Spider, Mehrkanalthermometer T12 sowie Taupunktspiegel 473 lassen sich miteinander kombinieren.

Kambic Spider ist eine Konstruktion, durch die Temperatursensoren in Klimakammern gezielt positioniert werden können. Sie wurde speziell für das Mapping von Temperatur- und Klimaschränken entwickelt. Durch die intelligente Kabelführung lassen sich die Temperatursensoren einfach mit dem Mehrkanalthermometern T12 verbinden. Der Taupunktspiegel 473 kann mit der mehrkanaligen Temperaturmessung T12 kombiniert werden. Es lassen sich relative RH-Werte und räumliche Temperaturverteilung messen, anzeigen und schließlich für Validierungszwecke aufzeichnen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46105684)