Suchen

Tektronix ernennt Marc Tremblay zum President

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Marc Tremblay wird künftig die Geschicke des Messtechnik-Spezialisten leiten. Byrne ist weiterhin Senior Vice President von Fortive.

Firma zum Thema

Marc Tremblay wird als President von Tektronix die Geschicke des Unternehmens verantworten.
Marc Tremblay wird als President von Tektronix die Geschicke des Unternehmens verantworten.
(Bild: Tektronix)

Neuer President bei Tektronix: Marc Tremblay wird künftig die Geschicke des Messtechnikanbieters führen. Tremblay folgt auf Pat Byrne, der seit Juli 2014 President von Tektronix war. Byrne wird weiterhin seine Funktion als Senior Vice President von Fortive ausüben, wobei Tremblay direkt an ihn berichtet.

Tremblay kommt von Thermo Fisher Scientific zu Tektronix, wo er President der Chemical Analysis Division war. Er war zuvor als President, Senior Vice President und General Manager bei Technologie-Unternehmen wie DigitalGlobe, Z Corporation und Syncline tätig. Tremblay verfügt über einen MBA-Abschluss der Harvard Business School sowie einen M.S. und Ph.D. Abschluss in Maschinenbau der Stanford University, wo er sich intensiv mit den Themen Smart Product Design und Robotertechnik befasst hat.

Tremblay soll Tektronix weiterentwickeln und für das Unternehmen ein nachhaltiges Wachstum sicherstellen. Aktuell bietet Tektronix seine beiden Oszilloskop-Serien 5 und 6 an, die auf ein Hardware-Konzept mit einem 12 Bit A/D-Wandler aufbaut.

(ID:45704276)