Aus Forschung und Wissenschaft

KI-basierte Messverfahren für hochautomatisierte Stromnetze

KI-basierte Messverfahren für hochautomatisierte Stromnetze

Für den komplexen Betrieb der Stromnetze wird immer mehr auf hochauflösende Sensorik und große Datenmengen zurückgegriffen. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) können diese Daten nicht nur deutlich verkleinert, sondern auch zur automatisierten Anomalie- und Fehlererkennung im Netzbetrieb verwendet werden. lesen

Abschied eines Mars-Rovers: Opportunity-Mission nach 15 Jahren beendet

Abschied eines Mars-Rovers: Opportunity-Mission nach 15 Jahren beendet

Eigentlich sollte „Opportunity“ nur 90 Tage auf dem Mars aktiv sein. Am Ende wurden es fast 15 Jahre. Der ausdauernde Roboter hat den Roten Planeten erkundet und Unmengen an kostbaren Daten geliefert. Doch ein Staubsturm im Sommer wurde ihm zum Verhängnis. lesen

„Königin der Lüfte“ – Die Boeing 747 wird 50

„Königin der Lüfte“ – Die Boeing 747 wird 50

Vor 50 Jahren hob sich erstmals eine Boeing 747 in die Luft. Schnell wurde die „Königin der Lüfte“ zum dominierenden Passagierflugzeug der Welt. Auch bei Lufthansa veränderte der Jumbo das Geschäft radikal. lesen

Eine gedruckte Struktur, die sich selbst überwacht

Eine gedruckte Struktur, die sich selbst überwacht

Durch die Kombination von 3D-Druck mit piezoelektrischen Tinten eröffnen sich neue Freiheitsgrade bei der Entwicklung von Piezoelektrika. Eingesetzt werden können diese in Sensoren, Wearables oder in intelligenten Infrastrukturen. lesen

E-Motor aus Kunststoff – Leichtgewicht mit höherer Leistungsdichte

E-Motor aus Kunststoff – Leichtgewicht mit höherer Leistungsdichte

Sollen E-Autos leichter werden, muss auch der zugehörige Motor abspecken. Nun wurde ein neues Kühlkonzept entwickelt, das den Einsatz von Kunststoffen ermöglicht. lesen

Umweltschonende Halbleiterproduktion: P-Kanal-Transistoren drucken

Umweltschonende Halbleiterproduktion: P-Kanal-Transistoren drucken

Transparente Dünnschicht-Transistoren bei Raumtemperatur drucken: Südkoreanische Forscher wollen mit einem neuartigen Fertigungsverfahren den Weg für die Entwicklung kostengünstiger und neuartiger optoelektronischer Bauelemente ebnen – und gleichzeitig die Umwelt schonen. lesen

1953: Der erste Silicium-Einkristall

1953: Der erste Silicium-Einkristall

Neben der Erfindung des Transistors ist die Herstellung und Entwicklung von Silicium-Leistungshalbleitern prägend für die aufkommende Elektronikindustrie gewesen. Eine der bahnbrechenden Entwicklungen war die Herstellung von einkristallinem Reinst-Silicium. lesen

Forscher entwickeln dehn- und quetschbare Schaltkreise und Logikgatter aus Gummi

Forscher entwickeln dehn- und quetschbare Schaltkreise und Logikgatter aus Gummi

Forscher der University of Houston haben „einen Durchbruch in der flexiblen und dehnbaren Elektronik“ erzielt: Ein neuartiges Material erlaubt dehn- und quetschbare integrierte Schaltkreise, Logikschaltungen und Sensoren, die vollständig auf Gummimaterialien basieren. lesen

Elektrische Leitfähigkeit von dotierten organischen Halbleitern entschlüsselt

Elektrische Leitfähigkeit von dotierten organischen Halbleitern entschlüsselt

Forscher der TU Dresden haben in Kooperation mit der Stanford University (USA) und dem Institute for Molecular Science in Okazaki (Japan) wesentliche Parameter identifiziert, die die elektrische Leitfähigkeit in dotierten organischen Leitern beeinflussen. lesen

Fairphone und Shift: Warum es so schwierig ist, ein faires Handy zu bauen

Fairphone und Shift: Warum es so schwierig ist, ein faires Handy zu bauen

Brutale Arbeitsbedingungen in China, giftige Abfälle bei der Rohstoffverarbeitung und Blutmineralien, die Kriege im Kongo finanzieren, stehen hinter jedem Smartphone. Die Unternehmen Fairphone und Shift versuchen es besser zu machen: Sie wollen die Lieferkette ihrer Smartphones offenlegen und Arbeitsbedingungen entlang der Kette verbessern und ihren Handys in einem Kreislauf von (Eigen-)Reparatur und Recycling zu längerem Leben zu verhelfen. lesen

Siemens und Bosch bei Patenten auf künstliche Intelligenz in Top 20

Siemens und Bosch bei Patenten auf künstliche Intelligenz in Top 20

Die rasante Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) schlägt sich in der Zahl neuer Erfindungen nieder. Bei den angemeldeten Patenten spielen weltweit zwei deutsche Firmen in der 1. Liga. Bei den Forschungseinrichtungen stammen 17 der Top-20-Institute aus China. lesen

Neue allgemeingültige Prinzipien in der Flugbionik entdeckt

Neue allgemeingültige Prinzipien in der Flugbionik entdeckt

Wissenschaftler haben jetzt allgemeingültige Prinzipien aus der Evolution entdeckt, die für alle fliegenden Vögel gelten – trotz unterschiedlicher Flugarten. Die Erkenntnisse lassen sich möglicherweise nutzen, um Luftfahrzeuge effizienter zu gestalten. lesen

150 Jahre Periodensystem der Elemente

150 Jahre Periodensystem der Elemente

Es bestach nicht nur durch seine Ordnung, sondern auch durch seine Beständigkeit und Erweiterbarkeit: am 29. Januar 2019 eröffnet die UNESCO das Internationale Jahr des Periodensystems der Elemente. Zwei Forscher präsentierten vor 150 Jahren unabhängig voneinander das Ordnungssystem, das Forschung und Lehre bis heute prägt. lesen

Im Team fremde Welten erkunden

Im Team fremde Welten erkunden

High-Performance-Teams bewältigen Herausforderungen und erreichen Ziele, an denen Einzelne trotz herausragender Fähigkeiten scheitern. Forscher wollen diese Erkenntnis auf die Robotik übertragen und mit spezialisierten Roboterteams die Tiefsee oder ferne Planeten erkunden. lesen

Was Roboter beim Abwaschen lernen können

Was Roboter beim Abwaschen lernen können

Damit Roboter künftig komplexe Aufgaben übernehmen können, müssen sie ihre Handlungen verstehen. Prof. Gordon Cheng von der TU München erklärt am Beispiel „Abwaschen“ das zweckbewusste Lernen. lesen

Perowskit-Solarzellen im industriellen Maßstab drucken

Perowskit-Solarzellen im industriellen Maßstab drucken

Im Projekt PRINTPERO kooperieren Forschende und Industriepartner aus Deutschland und Griechenland, um hocheffiziente und stabile Solarmodule zu entwickeln, die sich in Größe, Form und Farbe frei gestalten lassen. lesen

Blockchain erklärt: Technologie und Anwendungen in Industrie, Wirtschaft, Logistik

Blockchain erklärt: Technologie und Anwendungen in Industrie, Wirtschaft, Logistik

Wie funktioniert Blockchain? Welche Applikationen in Industrie, Logistik, Mobilität und im Energiesektor sind sinnvoll? Fragen Sie Top-Experten der Blockchain-Community auf dem 1. Praxisforum Blockchain am 21. Februar in München. lesen

Solarzellen aus der kristallinen Siliziumsynthese ohne Abfälle

Solarzellen aus der kristallinen Siliziumsynthese ohne Abfälle

Künftig sollen Solarzellen aus der kristallinen Siliziumsynthese hergestellt werden. Das hätte den Vorteil, dass sich Solarsilizium völlig ohne Abfall herstellen ließe. lesen

FHWS wird zur Industrie-4.0-Testumgebung

FHWS wird zur Industrie-4.0-Testumgebung

Die FHWS wurde erfolgreich als Entwicklungs- und Anwendungsumgebung für Industrie-4.0-Projekte klassifiziert, die speziell auf klein- und mittelständische Unternehmen ausgerichtet sein sollen. lesen

Bell-Transistor Nr. 9 im Deutschen Museum in München zu sehen

Bell-Transistor Nr. 9 im Deutschen Museum in München zu sehen

Der Transistor gilt als die „Erfindung des 20. Jahrhunderts“. Eines der ersten funktionierenden Bauelemente aus den Bell Labs, der Transistor Nr. 9, ist jetzt im Deutschen Museum zu sehen. lesen

Startup-Szene

Industrie 4.0 und IoT: 15 Startups aus Israel

Industrie 4.0 und IoT: 15 Startups aus Israel

Das Silicon Valley des Nahen Ostens: Israels Tech-Szene gilt als erstklassig; nirgendwo anders gibt es gemessen an der Einwohnerzahl so viele Startups – und das aus sämtlichen Branchen. Ein Überblick aus dem Bereich Industrie 4.0 und IoT. lesen