Zestron Technisches Zentrum für Reinigungsuntersuchungen in Südostasien eröffnet

Redakteur: Claudia Mallok

Der Reinigungsspezialist Zestron mit Sitz in Ingolstadt hat ein technisches Zentrum für Reinigungsversuche von elektronischen Baugruppen und SMD-Schablonen in Kulim in Malaysia eröffnet. Damit unterhält Zestron in Südostasien das vierte technische Zentrum nach Amerika, Europa und China.

Anbieter zum Thema

„Ab sofort haben Kunden aus dem südostasiatischen Raum die Möglichkeit, mit Ihren Substraten Reinigungsversuche vor Ort durchzuführen, anstatt diese in die USA oder nach Europa senden zu müssen“, meldet der Reinigungsspezialist Zestron, ein Unternehmensbereich der Dr. O.K. Wack Chenie GmbH. Zestron hat im malayischen Kulim sein viertes Zenrum für Reinigungsversuche eröffnet.

Im Technischen Zentrum in Kulim können sich Interessenten innerhalb eines Tages einen Überblick über verschiedene Reinigungsanlagen wie Spritz-, Ultraschallprozesse, etc. von international führenden Herstellern verschaffen. Zestron stelle die Anlagen seinen Kunden für Reinigungsversuche mit Baugruppen, Fehldrucken, Schablonen und Lötrahmen kostenlos zur Verfügung, um mit erfahrenen Prozessingenieuren die beste Kombination aus Anlage und Reinigungsmedium zu ermitteln.

Das technische Zentrum für Reinigungsversuche im malayischen Kulim (Archiv: Vogel Business Media)

Im Anschluss an die Reinigungsversuche werden die Ergebnisse unmittelbar im Analytik Zentrum gemäß internationaler Standards IPC 610, J-STD-001D überprüft, um zu bestätigen, dass der geforderte Reinheitsgrad erfüllt wurde.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:330537)