Fachwissen

Sieben Beispiele für skurriles Denken künstlicher Intelligenz

Sieben Beispiele für skurriles Denken künstlicher Intelligenz

Wenn sich Harry Potter die Augen ausreißt und in den Wald wirft, kurzerhand eine eigene Grammatik entwickelt wird und maximale Ordnung in Listen durch Löschung derselben erzeugt wird, hat das mit der skurrilen Art zu tun, wie künstliche Intelligenzen „denken“. lesen

Was echte KI-Security von Katzenbildern lernen kann

Was echte KI-Security von Katzenbildern lernen kann

Hacker finden meist schnell einen Weg, neue Technologien zu ihrem Vorteil zu nutzen und KI ist da keine Ausnahme. Um intelligenten Cyberangriffen die Stirn zu bieten, müssen Security-Anbieter schon heute Wege finden, das Potenzial der neuen Technologie tatsächlich auszuschöpfen. Ein möglicher Schlüssel hierzu findet sich an unerwarteter Stelle: in der Bilderkennung. lesen

Drohnen, AI und Roboter für Grünflächen und Stadtparks

Drohnen, AI und Roboter für Grünflächen und Stadtparks

Smart City steht für die Entwicklung und Nutzung digitaler Technologien in möglichst allen Bereichen auf kommunaler Ebene. Wie sich IoT-Technologien bei städtischen Grünflächen praktisch anwenden lassen, erläutert dieser Artikel. lesen

Embedded Webserver für Smart-Edge-Anwendungen

Embedded Webserver für Smart-Edge-Anwendungen

In vielen Anwendungen besteht der Bedarf, IoT-Knoten am Smart Edge ansprechen und konfigurieren zu können. Das kann mithilfe eines integrierten Webservers erfolgen, der auf dem Endpunkt läuft und bei Bedarf über ein lokales WLAN oder über das Internet kontaktierbar ist. lesen

Edge-Computing in der Industrie: Die Reaktionszeit entscheidet

Edge-Computing in der Industrie: Die Reaktionszeit entscheidet

Edge-Computing, Fog- oder Cloud-Computing: Je nachdem, welche minimale Reaktionszeit eine industrielle Anwendung erfordert, sind unterschiedliche Computing-Modelle für die Digitalisierung geeignet. lesen

KI-Technologie im internationalen Vergleich: Wo steht Deutschland?

KI-Technologie im internationalen Vergleich: Wo steht Deutschland?

Was ist der weltweite technische Stand in KI und Machine Learning – und wo steht Deutschland im internationalen Vergleich? Der Beitrag zeigt unter anderem auf, was heute schon mit optimierten CNN-Netzwerken möglich ist und was wir in der nächsten Generation erwarten können. lesen

Entwurf einer SPS-Steuerung mit integrierter IoT-Funktionalität

Entwurf einer SPS-Steuerung mit integrierter IoT-Funktionalität

Digitalisierung, Industrie 4.0 und IoT bleiben oft nur schwammige Begriffe. Wie aber lässt sich eine Maschine in Ihren Anforderung von Anfang an so konzipieren, dass sie das Potential des Internet of Things auch wirklich nutzen und entfalten kann? Hier ein Beispiel anhand einer SPS-Steuerung. lesen

Die Blockchain-Technologie könnte die Elektronik und das IoT revolutionieren

Die Blockchain-Technologie könnte die Elektronik und das IoT revolutionieren

Die Blockchain-Technologie hat das Zeug dazu, aus dem Schatten der Kryptowährungen zu treten und die Entwicklung des Internet of Things weiter voranzubringen. Gerade wenn es um das Thema digitale Transparenz geht, kann die Technologie von großem Wert sein, wie Teil 1 der Mini-Serie zur Blockchain zeigt. lesen

Was kommt nach der Smartphone-Ära?

Was kommt nach der Smartphone-Ära?

Bis weit in die neunziger Jahre hinein waren viele Menschen davon überzeugt, dass die Mobiltelefonie purer Unsinn sei. Das zeigt, wie schlecht wir bei der Vorhersage unserer zukünftigen Bedürfnisse sind. Trotzdem wagen wir hier einen Vorausblick auf die Ära nach dem Smartphone. lesen

KI – wer jetzt nicht handelt, hat das Nachsehen

KI – wer jetzt nicht handelt, hat das Nachsehen

Künstliche Intelligenz (KI) ist mehr als nur ein Buzzword, diese Nachricht kommt langsam aber sicher auch im Alltag deutscher Unternehmen an. Die Digitalisierung ist in vollem Gange, sich dem Wandel nicht zu stellen ist keine Lösung. Auch wenn aktuell die Auftragsbücher noch gut gefüllt sein mögen, so fordern die schnellen technologischen Veränderungen neue Denkweisen. lesen

KI wird selten für Innovationen eingesetzt

KI wird selten für Innovationen eingesetzt

Künstliche Intelligenz (KI) ist mittlerweile kein bloßer Hype mehr. Die Technologie findet immer häufiger den Weg in Unternehmen. Eine IDC-Studie hat unter anderem herausgefunden, dass Fachbereiche und IT-Abteilungen KI-Lösungen bevorzugt zur Optimierung und Automatisierung von Prozessen einsetzen. lesen

Wie reif ist KI für Anwendungen in IoT, Automotive oder Industrie?

Wie reif ist KI für Anwendungen in IoT, Automotive oder Industrie?

In den letzten drei Jahren hat die praktische Anwendbarkeit von künstlicher Intelligenz massive Fortschritte gemacht. Diese Entwicklung ist angetrieben durch die rasante Ausbreitung in IoT, Industrie und Automotive. Edge-KI-Technologien sind dabei insbesondere für Vision- und Voice-Anwendungen sowie die sensorgestützte Anomalie-Erkennung interessant. lesen

Leistungselektronik: Was kommt nach Silizium?

Leistungselektronik: Was kommt nach Silizium?

Ohne Silizium wäre unser Elektronik- und Computerzeitalter nicht denkbar. Und der Markt wächst rasant und fordert immer leistungsstärkere und kleinere Bauteile. Doch allmählich stößt Silizium an seine physikalischen Grenzen. Ein neues Material soll seine Nachfolge übernehmen: Scandiumaluminiumnitrid. lesen

Um 2035 Quantenprozessoren mit einigen Tausend Qubits

Um 2035 Quantenprozessoren mit einigen Tausend Qubits

Cloud Computing und Big-Data Analysen erfordern die Entwicklung von immer leistungsfähigeren Computersystemen. Iuliana Radu, Programmdirektorin für die Entwicklung von ‚Beyond CMOS‘-Halbleiter­schaltungen und Quantencomputern bei Imec, präsentiert hier ihre Überlegungen, wie diese High-Performance-Computer im Jahr 2035 aussehen könnten. lesen

IoT-Standards – das Endspiel

IoT-Standards – das Endspiel

Regelmäßig wird mir die Frage gestellt: Bei all diesen Normen und Standards, die es gibt – was soll ich wählen? Zigbee, Thread, Bluetooth Mesh oder Wi-Fi? Oder vielleicht LoRa? Oder ist es besser, auf 5G und NB-IoT zu warten? lesen

Deep Learning und wie ein
Neuronales Netz entscheidet

Deep Learning und wie ein Neuronales Netz entscheidet

Bei Deep Learning ist es kaum nachvollziehbar, warum ein Neuronales Netz bestimmte Entscheidungen trifft. Doch welche Kriterien spielen bei der Entscheidung eine Rolle? lesen

Kamera-Drohne unterstützt Astronauten auf der ISS

Kamera-Drohne unterstützt Astronauten auf der ISS

Die Crew der Internationalen Raumstation ISS hat eine autonome Kamera-Drohne als Kollegen erhalten. Die kleine Kugel filmt die Astronauten bei ihrer Arbeit und soll ihnen alleine dadurch ein Zehntel ihrer Arbeitszeit einsparen. lesen

Herausforderungen für DSPs bei Bildverarbeitungs- und KI-Anwendungen

Herausforderungen für DSPs bei Bildverarbeitungs- und KI-Anwendungen

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz verspricht gerade für Anwendungen in der Bildverarbeitung enorme Verbesserungen. Er stellt aber auch neue Ansprüche an die eingesetzte Hardware. lesen

Datenmanagement im Industrial-IoT

Datenmanagement im Industrial-IoT

Industrielle IoT-Anwendungen generieren oft Millionen Datensätze und müssen diese in Echtzeit verarbeiten. Herkömmliche Datenbanken sind überfordert, spezialisierte Lösungen gefragt. lesen

Smart Factory: Komplexe IIoT-Projekte auf Azure realisieren

Smart Factory: Komplexe IIoT-Projekte auf Azure realisieren

Die Realisierung komplexer IoT-Projekte in der Industrie eröffnet gänzlich neue Perspektiven im Hinblick auf die Effizienz und Verfügbarkeit von Fertigungsanlagen, stellt auf der anderen Seite aber auch extreme Anforderungen an die Infrastruktur. lesen

Karriere:

Dr. Johannes Heidenhain GmbH

Logistikplaner (m/w/d) - Einkaufsprozesse / Beschaffungs- & Produktionslogistik / SAP-Einführung

In unserem Team Logistik-Planung sind Sie der zentrale Ansprechpartner für Einkaufs- und Beschaffungsprozesse Mit den Kollegen aus Einkauf, ...

PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Technischer Trainer (m/w/d)

Gemeinsam mit unserem Vertriebsteam und unseren Produktmanagern konzipieren Sie begeisternde produktbezogene Trainings Mit Ihren inspirierenden Trainings versetzen Sie die internationalen Vertriebsmitarbeiter in die Lage, ...

Firmen stellen vor: Produkte

GS YUASA Battery Germany GmbH

Zuverlässige Backup-Stromversorgung für die Sicherheitstechnik

Die Batterien der NP-Serie von GS YUASA bieten eine zuverlässige Backup-Stromversorgung für Systeme der elektronischen Sicherheitstechnik.

MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH

Scrum in der agilen Entwicklung von Embedded-Systemen (Seminar)

Scrum ist der weitverbreitetste Vertreter der agilen Software-Entwicklungsmethoden. ...

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Getriebesensor - Auto-vip

Das innovative Messprinzip induSENSOR VIP lässt sich vielfach zur Distanzmessung im Automobil verbauen. ...

Kostenlose Downloads

TRILUX GmbH & Co. KG

Outdoor Lichtmanagement

Mit dem TRILUX Outdoor Lichtmanagement lassen sich beim Umstieg auf LED Beleuchtung heute schon mühelos zahlreiche Netzwerk- und Smart-City-Anwendungen umsetzen.

Firmen laden ein: Events

TRILUX GmbH & Co. KG

Veranstaltungen

Alle Veranstatlungen von Trilux im Überblick

Firmen stellen vor: News

SAB Bröckskes GmbH & Co KG

Flexible CAT 5, CAT 6/A, CAT 7/A Leitungen

Flexibilität, Effizienz und Digitalisierung. Das ist Industrie 4.0 – das Trendthema der deutschen Fertigungsbranche. ...

SPEA Systeme f. Professionelle Elektronik und Automation GmbH

SPEA GmbH verstärkt Kompetenzteam

Im letzten halben Jahr hat die SPEA GmbH das Applikations- und Serviceteam um neue Mitarbeiter erweitert. ...

ET System electronic GmbH

Autoranging Option für unsere DC-Quellen

Ermöglicht Ihnen eine hohe Flexibilität für Ihre Anwendungen durch einen weit gespreizten Spannungs- und Strombereich.