Fachwissen

Wie Elektronik zur effizienten Energienutzung beitragen kann

Wie Elektronik zur effizienten Energienutzung beitragen kann

Die Energiewende ist die große Herausforderung unserer Zeit. Andreas Falke, Geschäftsführer des FBDi, erläutert im Interview mit der Elektronikpraxis, wie die Bauteiledistribution dabei helfen kann, neue Potenziale zu erschließen. lesen

„AR-Brillen könnten in zehn bis 15 Jahren Smartphones ersetzen.“

„AR-Brillen könnten in zehn bis 15 Jahren Smartphones ersetzen.“

Augmented-Reality-Brillen sind für Infotainment-Anwendungen „the next big thing“. Doch sie werden nur dann von User-Seite akzeptiert, wenn sie unaufdringlich und perfekt funktionieren. Gegenwärtige Entwicklungen wollen genau das erreichen – ein Blick auf die Infotainment-Trends und -Entwicklungen der nächsten Jahre. lesen

2D-MOSFET: Steht die Miniaturisierung von Transistoren vor dem Durchbruch?

2D-MOSFET: Steht die Miniaturisierung von Transistoren vor dem Durchbruch?

2D-Werkstoffe haben ein hohes Potenzial zur Miniaturisierung von Transistoren. Im Beitrag diskutieren wir den Stand der Technik und die Herausforderungen bei der Entwicklung von 2D-Transistoren, deren Integration in eine 300-mm-Fertigung und die Optimierung ihrer Leistungsfähigkeit. lesen

So funktioniert Edge Computing in der Fertigungshalle

So funktioniert Edge Computing in der Fertigungshalle

Edge-Computing-Systeme erfassen die Datenflut am Ursprungsort, bereiten sie auf, analysieren sie und lösen Aktionen in Echtzeit aus. Mögliche Anwendungsfälle für Maschinenbauer sind Predictive Maintenance oder der Digitale Zwilling. lesen

Künstliche Intelligenz schützt Einsatzkräfte in Gefahrenzonen

Künstliche Intelligenz schützt Einsatzkräfte in Gefahrenzonen

Ob bei Rettungseinsätzen, Löscharbeiten oder Tiefsee-Inspektionen: Mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Roboter können Menschen künftig bei gefährlichen Tätigkeiten wirksam unterstützen. lesen

Halbleitertechnologie als Basis für die Krebstherapie

Halbleitertechnologie als Basis für die Krebstherapie

Der Cell Sorter Chip sortiert einzelne Zellen in einem Mikrofluid-Kanal. In Kombination mit Cell Focusing und optischen Wellenleitern wird eine hochpräzise Multi-Marker/Multichannel-Platform mit hohem Durchsatz ermöglicht, die das Potenzial hat, eines Tages die Diagnose und Therapie von Krankheiten wie Krebs zu revolutionieren. lesen

MCU, MPU oder FPGA: Was ist das Beste für KI an der Edge?

MCU, MPU oder FPGA: Was ist das Beste für KI an der Edge?

Komplexe Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) wie Autonomes Fahren müssen sicherheitskritische Entscheidungen innerhalb von Nanosekunden treffen. Doch der schnellste Prozessor ist nicht immer der beste. Lesen Sie, warum. lesen

Ingenieure stellen das Brückenkonzept von Leonardo da Vinci auf die Probe

Ingenieure stellen das Brückenkonzept von Leonardo da Vinci auf die Probe

Leornado da Vinci entwarf einst ein Brückenkonzept für das Goldene Horn am Bosporus. Es wäre die längste Brücke seiner Zeit gewesen. Forscher des MIT stellten sich nun die Frage: Hätte diese Konstruktion wirklich funktioniert? lesen

Floranium visualisiert das
geheime Leben der Pflanzen

Floranium visualisiert das geheime Leben der Pflanzen

Biologisch wissen wir eine ganze Menge über Pflanzen. Doch wie sie auf Umwelteinflüsse reagieren oder sich vor Feinden schützen, entzieht sich unserer Wahrnehmung. Dies will das Floranium-Projekt ändern. lesen

Studenten entwickeln System zur präventiven Anomalieerkennung

Studenten entwickeln System zur präventiven Anomalieerkennung

Welche Konstellationen von Maschinendaten sind für Störungen und Ausfälle einer Anlage typisch? Und wie lassen sich mit diesem Wissen zukünftige Probleme vorhersagen? Im Rahmen eines Praxisprojekts am FutureLAB der Hochschule Pforzheim haben Studenten typische Datenkonstellationen für Maschinenstörungen und Ausschuss identifiziert. Die Ergebnisse bilden die Basis für die Entwicklung eines KI-basierten Systems zur präventiven Anomalieerkennung. lesen

KI-Ethik: Wer korrigiert einen diskriminierenden Algorithmus?

KI-Ethik: Wer korrigiert einen diskriminierenden Algorithmus?

Was passiert, wenn sich künstliche Intelligenz (KI) beim Recruiting diskriminierend verhält, die KI im Selbstlernprozess bestimmten Nutzergruppen Vorteile vorenthält, sie falsch berät oder Folgeschäden aus unethischem KI-Verhalten entstehen? Alles Fragen, die noch weitgehend unterbelichtet sind. Ist perspektivisch überhaupt KI ohne menschliche Intelligenz möglich? lesen

Jedes Korn zählt beim Farming 4.0

Jedes Korn zählt beim Farming 4.0

Für Landwirte ist die Digitalisierung längst kein Fremdwort mehr. Landwirtschaft 4.0 bedeutet künstliche Intelligenz, hochautomatisierte Technik und Agrarrobotik. Ziel ist eine Prozessoptimierung, sprich effizienteres Arbeiten mit weniger Aufwand sowie eine Verringerung von Dünger- und Pflanzenschutzmitteln. Ebenfalls in der Pipeline: der autonome Elektrotraktor. lesen

Industrie 4.0 – umgesetzt mit Künstlicher Intelligenz

Industrie 4.0 – umgesetzt mit Künstlicher Intelligenz

„Eine umfassende, effiziente und langfristig sinnvolle Lösung kann nur dann gefunden werden, wenn modellbasierende Entwicklung und Künstliche Intelligenz Hand in Hand gehen.“ Diese These vertritt Philipp Wallner von MathWorks in seinem Gastkommentar. lesen

Ohne hochwertige Daten keine hochwertige KI – Thyssenkrupp stellt KI Alfred vor

Ohne hochwertige Daten keine hochwertige KI – Thyssenkrupp stellt KI Alfred vor

Bereits seit einem Jahr ist bei Thyssenkrupp Materials Services die KI Alfred im Einsatz, die dem Unternehmen den Anschluss an die Zukunft sichern soll, indem es Produktion, Lieferung und Angebotsportfolio optimiert und somit auch die Kundenzufriedenheit steigert. lesen

Handgeschriebene Zahlen mit Künstlicher Intelligenz erkennen

Handgeschriebene Zahlen mit Künstlicher Intelligenz erkennen

Das Erkennen handgeschriebener Zahlen ist mit traditionellen Programmiermethoden schwer zu realisieren. Künstliche Neuronale Netzwerke sind besser dafür geeignet, bringen aber ganz eigene Anforderungen mit. Wie lässt sich so ein System implementieren? lesen

Was ist Edge Computing?

Was ist Edge Computing?

Beim Edge Computing handelt es sich um die dezentrale Datenverarbeitung, die am Rand des Netzwerkes stattfindet. Dementsprechend werden die Daten beim Edge Computing direkt an der Netzwerkperipherie, also dort, wo sie auch generiert werden, verarbeitet. lesen

Warum Patches für Embedded Security keine Lösung sind

Warum Patches für Embedded Security keine Lösung sind

Das Internet der Dinge besteht zum großen Teil aus „Operational Technology“, ist also vielmehr OT als IT. Das bedeutet, das Security Ansätze anderen Regeln folgen müssen, als es in der klassischen IT üblich ist. Security-Mechanismen, die in Geräten bereits vorab eingebaut, sind Pflicht - vor allem, weil die nachträgliche Veröffentlichung von Patches nicht ausreicht. lesen

Neue Risiken durch IoT in Industriesystemen

Neue Risiken durch IoT in Industriesystemen

Das Internet der Dinge ist insbesondere im Industrieumfeld eine noch junge Technologie. Daher steht bei der Entwicklung von IoT-Komponenten und OT-Lösungen (Operational Technologies) für viele Unternehmen noch immer die Funktionalität im Vordergrund. lesen

DC-Netze: Was die Gleichstrom-Leitung für die Industrie können muss

DC-Netze: Was die Gleichstrom-Leitung für die Industrie können muss

Eine Energieversorgung mit Gleichstrom bietet enormes Einsparpotenzial, vor allem in der Industrie. Doch lassen sich AC-Leitungen auch problemlos verwenden? Wir werfen einen Blick auf aktuelle Forschungsprojekte. lesen

Bedroht das Quantencomputing die Blockchains?

Bedroht das Quantencomputing die Blockchains?

Blockchain-Verfahren finden in immer mehr Bereichen Anwendung – auch in der Industrie. Das Aufkommen des Quantencomputing deckt aber überraschende kryptografische Verwundbarkeiten von Blockchains auf. Ist es schon wieder vorbei, bevor Blockchains richtig abheben? lesen

Karriere:

PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Ingenieur oder Techniker (m/w/d) Product Compliance Management

Sie übernehmen die Ausarbeitung und Übertragung der Richtlinienanforderungen für unterschiedliche Produktkategorien Zur Einhaltung aller Anforderungen erarbeiten Sie die Konformitäts- und Risikobewertungsprozesse und entwickeln diese mit den internationalen Ansprechpartnern weiter Als zentraler Ansprechpartner m/w/d sind Sie verantwortlich für die Einhaltung international geltenden regulatorischen Anforderungen In diesem Zuge beraten Sie die jeweiligen Fachbereiche bei der Umsetzung der Normen und Richtlinien

GLYN GmbH & Co. KG

Commercial Account Manager / Vertriebsinnendienst (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Vertriebsbüro in 2345 Brunn am Gebirge. Ihre Aufgaben: ...

Firmen stellen vor: Produkte

Neutrik Vertriebs GmbH

TOP True Outdoor Protection

Steckverbinder für Audio, Daten und Power mit IP65 und UV-Schutz nach UL50e.

MEN Mikro Elektronik GmbH

Rugged COM Express Module with ARM i.MX6

The CC10C is a Rugged COM Express module (RCE) built around the NXP (formerly Freescale) ...

KINGBRIGHT ELECTRONIC EUROPE GmbH

Mini PLCC-2 SMD-LEDs KA-2214 Serie

Mit der KA-2214 Serie bietet Kingbright eine Mini PLCC-2 SMD-LED mit einer Größe von 2,2 x 1,4 x 1,3 mm an. ...

Kostenlose Downloads

TRILUX GmbH & Co. KG

Livelink - wenn Intelligenz ans Licht kommt

Intelligentes Licht wird unseren Alltag revolutionieren wie einst die Erfindung der Glühlampe. ...

Schulz-Electronic GmbH

Leistungsübersicht

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu unseren Herstellern und Produkten

Firmen laden ein: Events

TRILUX GmbH & Co. KG

Veranstaltungen

Alle Veranstatlungen von Trilux im Überblick

Schulz-Electronic GmbH

Design&Elektronik Batterieforum München

http://www.batterien-entwicklerforum.de

Firmen stellen vor: News

ET System electronic GmbH

DC-Quellen für vielfältige Anwendungen

Ausgangsleistungen von 750 W bis 1 MW Ausgangsspannungen bis 2.000 VDC Ausgangsströme bis 50.000 A Als reine DC-Quelle, ...

GS YUASA Battery Germany GmbH

Produktion von Hochleistungs-Starterbatterien für umweltfreundliche Fahrzeuge

GS YUASA hat Erweiterungsinvestitionen im Inci GS YUASA Werk für Blei-Säure-Starterbatterien in Manisa in der Türkei getätigt. ...