Medizinische Daten

TeamDrive erlaubt Praxis- und Krankenhaus übergreifenden Datenaustausch

12.11.2009 | Redakteur: Hendrik Härter

Von TeamDrive Systems kommt eine Collaboration Software speziell für das Gesundheitswesen. Die Lösung mit dem Namen TeamDrive ermöglicht das sichere und standortunabhängige Austauschen

Von TeamDrive Systems kommt eine Collaboration Software speziell für das Gesundheitswesen. Die Lösung mit dem Namen TeamDrive ermöglicht das sichere und standortunabhängige Austauschen und gemeinsame Bearbeiten von medizinischen und anderen Dokumenten über das Internet.

Mitglieder einer zuvor festgelegten Arbeitsgruppe können über das Internet Praxis- und Krankenhausübergreifend, sicher und unter Einhaltung aller Datenschutzvorschriften zusammenarbeiten. Ausgetauscht und bearbeitet werden können alle gängigen Dateiformate wie OpenOffice, Word, Excel und Powerpoint, Fotos, Videos und PDFs. Auch große Dateien wie Röntgenbilder werden übertragen oder synchronisiert.

Sobald eines der Teammitglieder Dokumente wie beispielsweise Abrechnungen, Patientenunterlagen, Verträge, Angebote, Preislisten, wissenschaftliche Texte, Umfragen oder Graphiken verändert, wird die Modifikation allen zur Verfügung gestellt. Da TeamDrive auch Offline-Arbeit unterstützt, funktioniert dies selbst, wenn zeitweise keine Verbindung zum Internet möglich ist.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 326708 / Embedded Software Entwicklungswerkzeuge)