Talente für den FutureIng Award 2019 vorschlagen

| Redakteur: Johann Wiesböck

Johann Wiesböck, Chefredakteur ELEKTRONIKPRAXIS: „Schlagen Sie jetzt ein aufstrebendes Engineering-Talent aus ihrem Umfeld vor oder gern auch sich selbst. Es locken Ruhm und Ehre und 5.000 € für die Gewinner.“
Johann Wiesböck, Chefredakteur ELEKTRONIKPRAXIS: „Schlagen Sie jetzt ein aufstrebendes Engineering-Talent aus ihrem Umfeld vor oder gern auch sich selbst. Es locken Ruhm und Ehre und 5.000 € für die Gewinner.“ (Bild: VCG)

RS Components unterstützt die Suche von ELEKTRONIKPRAXIS nach Deutschlands jungen Engineering-Talenten und stiftet den Hauptpreis von 5.000 € für den FutureIng Award 2019. Sind Sie ein Talent oder kennen Sie eines? Dann sollten Sie jetzt aktiv werden.

RS Components (RS), ein globaler Multi-Channel Distributor, unterstützt den Wettbewerb „FutureIng Award – Engineering Talente 2019“ des Fachmediums ELEKTRONIKPRAXIS. Im Rahmen des Wettbewerbs suchen die beiden Partner herausragende und hochtalentierte junge Engineering-Talente. Als Hauptpreis winken 5.000 €.

Vorschläge und die Bewerbung für den „FutureIng Award – Engineering Talente 2019“ können noch bis Ende Februar eingereicht werden unter www.engineeringtalent.de.

Förderung und Inspiration des Elektronik-Nachwuchses

RS Components ist der Ansicht, dass die Errungenschaften der talentiertesten jungen Köpfe der Elektronikwelt eine Auszeichnung verdienen. Auf diese Weise möchte das Unternehmen zur Inspiration und Ermutigung des Nachwuchses beitragen. Dies gilt besonders im Hinblick auf die häufig angeführten Qualifikationsdefizite in der Branche und den Ruf seitens der Regierung und anderer Stellen nach einer stärkeren Förderung von MINT- und anderen Engineering-relevanten Fächern in Schulen und Universitäten.

Der FutureIng Award, gemeinschaftlich ausgerichtet von ELEKTRONIKPRAXIS und RS Components, richtet sich an Berufsanfänger und solche, die eine Karriere im Elektroniksektor anstreben. Die Ausrichter suchen junge Ingenieure und Studenten, die in Deutschland Österreich und der Schweiz arbeiten oder studieren. Ingenieurtalente also, die noch am Beginn ihrer Karriere stehen und in den nächsten Jahren die deutsche Elektronikbranche mitgestalten werden.

Kriterien für eine Einreichung

Es gibt viele gute Gründe, um beim „FutureIng Award – Engineering Talent 2019“ mitzumachen. Neben dem möglichen Gewinn des Awards lassen sich interessante Kontakte knüpfen. Die Teilnehmer und ihr Projekt werden einem breiten Fachpublikum in Print und Online vorgestellt. Die Auszeichnung ist ein Meilenstein in der Vita des jungen Talentes. Jeder Teilnehmer erhält außerdem eine Powerbank von RS. Und der Gesamtgewinner erhält den Hauptpreis von 5.000 €.

  • Kriterium 1: Das „Talent“ hat ein innovatives Projekt erfolgreich durchgeführt bzw. ein tolles Produkt entwickelt oder war maßgeblich daran beteiligt.
  • Kriterium 2: Es handelt sich um ein Hightech-Projekt oder -Produkt, das Software und Elektronik nutzt oder beinhaltet.

Wenn Sie sich für ein „Talent“ halten oder ein solches kennen, finden Sie hier den Link zur Nominierung: www.engineeringtalent.de. Bewerbungsschluss ist Ende Februar 2019.

Und wer wählt die Gewinner? Die Jury des FutureIng Award 2019 besteht aus vier Personen: Jürgen Lampert, Vice President Central Europe RS Components; Martin Riedel, Electronic und Technical Lead.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45720926 / Akademie)