Syslogic ist neue Vertriebspartnerin des CAN-Spezialisten PEAK-System

11.04.2018

Die Embedded-Spezialistin Syslogic übernimmt eine Vertriebspartnerschaft für PEAK-System. Das Darmstädter Unternehmen PEAK-System gehört zu den Technologieführern bezüglich der Feldbusse CAN und LIN. Es liefert sowohl Hard- als auch Software-Komponenten für die industrielle Ko

Die Embedded-Spezialistin Syslogic übernimmt eine Vertriebspartnerschaft für PEAK-System. Das Darmstädter Unternehmen PEAK-System gehört zu den Technologieführern bezüglich der Feldbusse CAN und LIN. Es liefert sowohl Hard- als auch Software-Komponenten für die industrielle Kommunikation.

PEAK-System ist führend bei Hard- und Software für die Feldbusse CAN und LIN. Das Unternehmen beliefert weltweit Kunden in den Bereichen industrielle Kommunikation und Automotive. Neu wird PEAK-System durch die Embedded-Spezialistin Syslogic als offizielle Vertriebspartnerin unterstützt.

PEAK-System und Syslogic ergänzen sich ideal
Beide Unternehmen profitieren gegenseitig vom Know-how des andern. Nicht nur, dass die Zusatzmodule von PEAK-System und die Embedded Computer von Syslogic ideal zusammenspielen, auch in puncto Firmenphilosophie passen die Unternehmen gut zueinander. Beide haben sich auf die industrielle und mobile Automation fokussiert. Sie liefern langlebige und robuste Geräte, die hohen Industrieanforderungen gerecht werden.

Bisher hatte Syslogic die Zusatz-Module von PEAK-System als Zubehör für die eignen Single Board Computer angeboten. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird nun vertieft und Syslogic tritt als offizielle Vertriebspartnerin auf. Florian Egger, Vertriebsleiter von Syslogic, sagt dazu: «Wir sind überzeugt, dass wir mit der neuen Partnerschaft eine klassische Win-win-Situation geschaffen haben.» PEAK-System und Syslogic seien in sehr ähnlichen Märkten aufgestellt und verfügten über Produkte, die sich ideal ergänzen würden, so Egger. 

Entsprechend sind beide Unternehmen zuversichtlich, dass ihre Marktstellung durch die Partnerschaft weiter gestärkt wird