Starterkit

Support für MCUs von NXP

| Redakteur: Holger Heller

Zwei IAR KickStart Kits bietet IAR Systems an: Für die USB-MCU-Reihe LPC11U00und die ARM-Cortex-M3-basierten LPC1780-MCUs von NXP. Die Starterkits umfassen ein Evaluierungsboard, eine J-Link Lite Debug-Probe, Software-Tools, Beispielprojekte und Board Support Packages für verschiedene Echtzeit-Betriebssysteme. Die Kits werden in Verbindung mit der IAR Embedded Workbench genutzt, die Codegenerierung, einen Debugger und eine IDE bietet. Anwender können damit sofort starten, Software-Anwendungen evaluieren, designen und sogar Prototypen erstellen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 28365410 / Mikrocontroller & Prozessoren)