microtec Stuttgarter Testhaus und Qualifizierungslabor feiert 25-jähriges Bestehen

Redakteur: Claudia Mallok

1982 wurde das Testlabor microtec gegründet, das heute 70 hoch qualifizierte Mitarbeiter beschäftigt. Insbesondere durch Expansionen auf den verschiedenen Feldern der Optik, Fehleranalyse und Qualifikation hat sich das ursprüngliche Ingenieurbüro und Halbleitertesthaus zum Komplettdienstleister für die Qualitätssicherung im High-Reliability-Markt entwickelt.

Anbieter zum Thema

Das vor 25 Jahren gegründete Unternehmen mit Standorten in Stuttgart und Hannover bietet unter einem Dach verschiedene Dienstleistungen an, um die Zuverlässigkeit und Qualitätssicherung von optoelektronischen und elektronischen Komponenten sicherzustellen. Insbesondere in den vergangenen fünf Jahren hat sich der Dienstleister Fähigkeiten und Fertigkeiten auf den Gebieten Optik, Fehleranalyse und Qualifikation angeeignet und sich breit aufgestellt.

„microtec ist führend in der angebotenen Bandbreite an Dienstleistungen unter einem Dach“, zählt Geschäftsführer Reinhard Pusch auf. Dazu behört Test-Engineering und Funktionstest von optischen und elektrischen Parametern, Qualifikation und Umweltsimulation, Fehler- und Technologieanalyse sowie Reliability-Support und technische Beratung.

„Mit unserem Team von nur 70 hoch qualifizierten Mitarbeitern sind wir eine Alternative und Ergänzung zum kostenintensiven Aufbau eines eigenen Prüflabors“, erläutert Pusch die Vorteile der Zusammenarbeit mit einem Spezialisten. Hierfür bringt der Dienstleister langjährige Erfahrungen in den Bereichen Automotive, Luft- und Raumfahrt, Bahntechnik, Telekommunikation sowie Medizin- und Industrieelektronik in die Zusammenarbeit ein.

1991 wurde microtec erstmals zertifiziert und verfügt neben der in diesem Jahr ganz frisch erhaltenen ISO TS 16949 Zertifizierung für die Automobilzulieferer die Zertifizierung nach ISO 9001:2000 und QC 001 002-3, Part 2 (enthält die ISO 17025:2005). „Als unabhängiges Testhaus bieten wir den Vorteil neutraler Test- und Analyseergebnisse“, betont der Geschäftsführer. Damit fungiere der Dienstleister in Streitfällen und zur Absicherung bestehender Analyseergebnisse als unabhängiger Gutachter.

Halbleitertest und Supply-Chain-Service für ASICs und Standard-ICs

Speziell für Halbleiter wird ein kompletter Service vom Test-Engineering und Wafertest über das Packaging, Endtest, Scannen, Gurten und Dry-Pack bis zur Lieferung an den Endkunden angeboten. Ein Projektmanager überwacht diese Supply-Chain-Projekte vom Test bis zur Logistik.

„Neben qualifiziertem Personal investieren wir regelmäßig in neueste Ausrüstung“, erläutert der Geschäftsführer. So war microtec auf dem Sektor Halbleitertest das erste Testhaus Europas, das mit den Modellen der Credence Sapphire D-10 ausgestattet ist. Bei Händlern mit automatisierten Tests hat sich microtec mit den neuesten Modellen von Multitest ausgerüstet. Zudem verfügt das unabhängige Testlabor über ein hochwertiges und umfangreiches Fehleranalyse- und Qualifikationslabor.

Lebensdaueranalyse und Burn-in-Tests

Die Experten führen u.a. Lebensdauertests und Burn-in-Tests durch und analysieren Testergebnisse mithilfe spezieller Software auf Frühausfälle, Zufalls- oder Verschleißausfälle unter Betriebsbedingungen. Darüber hinaus unterstützt das Testlabor aufgrund seiner langjährigen Erfahrung Anwender bei der Auslegung kundenspezifischer Tests. Neben Halbleitern und anderen aktiven Bauelementen wird auch die Qualität von passiven Komponenten und optoelektronischen Bauteilen wie LEDs, Laserdioden, Imagesensoren und kompletten Kamerasystemen geprüft.

Für die Qualifikationen ist das Testhaus u.a. mit Umwelttesteinrichtungen ausgestattet. Mit mechanischen Schocktests und Vibrationen, klimatischen Schock- und Lagerungstests unter extremer Temperatur und Luftfeuchte werden die Komponenten künstlich gealtert, um eine Aussage zu deren Langzeitzuverlässigkeit zu stellen. Optional werden Komponenten im Klimatest zusätzlich elektrisch gestresst.

Auf dem Gebiet der Fehler- und Technologieanalyse verfügt das Testhaus über umfangreiche Ausrüstung für zerstörungsfreie Untersuchungen mittels Röntgen-, Ultraschall- und Rasterelektronenmikroskop mit EDX. Darüber hinaus werden zerstörungsfreie Untersuchungen wie Rückpräparation, Bauteilätzen, Querschliffe oder Lötbarkeitstests durchgeführt.

Elektrische und optische Parameter an Imagesensoren parallel testen

„Auf dem Gebiet der Optoelektronik sind wir das erste Testhaus europaweit, das an Imagesensoren elektrische und optische Parameter parallel testen kann – sowohl auf Wafer-, Bauteil- und Modulebene“, unterstreicht Reinhard Pusch. Für die Untersuchung von LEDs, Lasern, Glasfasern, Displays und Monitoren verfügt microtec über langjährige Erfahrung und spezielles Knowhow. Ganz neu sind Laser-/VCSEL-Lebensdauertests. Die Komponenten werden durch Bestromung bis zu 50 mA beschleunigt gealtert. Hierbei erfolgt ein Online-Monitoring zur Überwachung der optischen Ausgangsleistung mit Germanium-Sensoren zur Messung langwelliger IRED-Leistung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Zu den angebotenen Zuverlässigkeitstests gehören weiterhin LED-Lebensdauertests, die LED-Selektion auf Farbe und Lichtstärke über Raum-, Tief- und Hochtemperatur, Augensicherheit und Laserklassenbestimmung von Halbleiterlasern und LEDs, Umwelt- und UV-Tests an Lasern, VCSELs und LEDs, die Bestimmung des Abstrahlwinkels und Abstrahlverhaltens, das Erstellen von Wärmebildern von LED-Baugruppen und die Risikoabschätzung neuer LED-, Laser- und Packaging-Technologien.

(ID:209678)