Wasserdichter Mini-IPC für mobile Energieversorgung

| Redakteur: Margit Kuther

Mini-IPC wiu: Mobilität in rauen Umgebungen
Mini-IPC wiu: Mobilität in rauen Umgebungen (Bild: Olmatic)

wiu von Olmatic ist ein wasserdichter Mini-Industrie-PC mit Energiemanagement-Modul, optimiert für den dauerhaften Einsatz über regenerative Energiequellen.

Die robusten Mini-IPCs der wiu-Serie sind vollständig abgedichtet und erfüllen die Spezifikationen nach IP68. Zusätzlich beinhalten diese Mini-IPCs die Funktionalität einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV), um auch bei Spannungsverlust weiterhin betrieben werden zu können.

Durch das lüfterlose Konzept, sowie der implementierten ECO-Design-Richtlinie sind die IPCs zudem geräuscharm und energiesparend. Das minimal gehaltene Gehäuse und die gleichzeitige Ausführung mit gängigen Schnittstellen ermöglichen einen Einsatz in mobilen und rauen Umgebungen.

Technische Daten des wiu

Standardmäßig arbeitet die wiu-Serie mit einem Quadcore-64-Bit-Prozessor Broadcom BCM2837 mit 4 x 1,2 GHz Takt und einem internen 1-GB-LPDDR2-Speicher, was in der Regel ausreichend für die jeweiligen Einsatzszenarien der wiu ist. Hinzu kommt ein integrierter 64-GB-eMMC-Flash-Speicher zur Ablage der lokalen Daten. Die Standard-Kommunikationsschnittstellen wie Bluetooth 4.2 (BLE), WLAN, Gigabit Ethernet, USB werden serienmäßig zusätzlich um die Schnittstellen 2 x I2C, 2 x SPI und 2 x UART sowie LED-Statusanzeigen erweitert, welche die aktuelle Betriebsmodi darstellen. wiu wird mit 7 - 48 VDC primärer Eingangsspannung betrieben und beinhaltet einen zusätzlichen Backup-Eingang zur redundanten Absicherung. Ein weiterer Ausgang von 5 VDC / 5 A lässt den Betrieb zusätzlicher Peripheriegeräte zu. Weitere Schnittstellen werden je nach Modell der wiu-Serie einsatzspezifisch angeboten und lassen so ein breites Einsatzspektrum zu.

Trifft keine der technischen Spezifikationen auf das Anforderungsprofil des Kunden zu, kann die wiu zudem flexibel und kundenspezifisch an verschiedenste Bedürfnisse angepasst werden.

Durch folgende Zusatzfunktionen, so Olmatic, erhält diese Mini-IPC-Reihe ganz neue Einsatzgebiete und fällt somit aus dem Raster des normalen IPC-Standards.

  • Optimiert für den dauerhaften Einsatz über regenerative Energiequellen
  • Backup-Eingang zur abgesicherten Versorgung über zusätzliche Energiequelle
  • Integrierte USV zur sicheren Überbrückung der Versorgung bei Spannungsausfall
  • Integrierter LiFePO4-Akku mit dynamischer Ladesteuerung
  • Starten und Betrieb rein über Akku als mobiles Gerät
  • Integrierte Real Time Clock
  • Monitoring-System
  • Performance-/Power-Monitoring
  • Thermal-Monitoring
  • Battery-Management-Controller
  • Battery-Management-System
  • Thermal-Management
  • Watchdog-/Power-Cycle-Funktionalität
  • Zeitgesteuertes und ereignisbasiertes Ein- und Ausschalten des Systems – Action Scheduler

Das integrierte Energiemanagement-Modul der Eigenmarke „S.USV“ sorgt für eine intelligente, energiesparende und unterbrechungsfreie Stromversorgung. Speziell für mobile und portable Anwendungen im Outdoor-Bereich kann die wiu bei Bedarf auch rein über Akku betrieben werden und erzielt durch den geringen Energieverbrauch eine Laufzeit von 24 Stunden oder mehr. Hierfür werden modernste LiFePO4-Akkumulatoren, die speziell auf die hohen Anforderungen und Spezifikationen der Industrie ausgelegt sind. Durch die integrierte Real-Time-Clock, sowie der Funktion des zeitgesteuerten Ein- und Ausschaltens (Timed Action Scheduler) der wiu, können die Systeme energiesparend versorgt werden und die Laufzeit/Lebensdauer der Akkus drastisch erhöht werden. Als Beispiel können entsprechende Mess- und Regelsystem dienen, welche lediglich zu bestimmten Uhrzeiten oder Ereignissen gestartet werden, verfügbare Daten sammeln und auswerten, um anschließend wieder in den Sleep- und Low-Power-Modus zu schalten.

Mit der wiu automation zum Beispiel überwachen und steuern Sie die maschinellen Prozesse unter Industrie 4.0; die wiu lora setzen Sie als Gateway im Bereich IoT zur Übertragung per LoRa-Technologie ein und die wiu nfc ist optimiert für den Einsatz als zentrales Steuerelement beim Einlesen von RFID-Tags über NFC und Weiterverarbeitung der Daten. Weitere elf individuelle wiu-Systeme decken ein großes Einsatzgebiet der Industrie ab, etwa für anspruchsvolle Anwendungen im industriellen, kommerziellen, wissenschaftlichen Bereich sowie in Forschung, Militär, Sicherheits-, Dienstleistungs-, Marine-, Transport-, Bergbau- und Telekommunikationsmärkten. Dabei sind alle Mini-IPCs jederzeit komplett kundenspezifisch anpassbar und auch als Standard-Variante, ohne IP68-Spezifikation, erhältlich.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45740281 / Stromversorgungen)