Stefan Steyerl neuer Geschäftsführer von Analog Devices Deutschland

Redakteur: Kristin Rinortner

Stefan Steyerl hat seit Januar 2018 die Geschäftsführung der Analog Devices GmbH mit Sitz in München übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Kolberg an, der das Unternehmen nach 31 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Firmen zum Thema

Stefan Steyerl, ADI: Der neue Geschäftsführer Deutschlang ist seit mehr als 24 Jahren für Analog Devices tätig.
Stefan Steyerl, ADI: Der neue Geschäftsführer Deutschlang ist seit mehr als 24 Jahren für Analog Devices tätig.
(Bild: Analog Devices)

Steyerl ist seit mehr als 24 Jahren für Analog Devices tätig und verfügt über umfassende Markt- und Branchenkenntnisse. Aktuell hat Steyerl für ADI als ‚Director Sales‘ die Leitung für den Bereich Mobility & Transportation sowie die Gesamtverantwortung für den Bereich Marketing in EMEA. Diese Funktionen wird er neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer weiterhin wahrnehmen.

Ende der 1990er Jahre erfolgte unter seiner Leitung der Auf- und Ausbau des DSP-Geschäftsbereichs in Europa. Er war zunächst in leitenden Positionen im Business Development sowie im Produktmarketing mit Sitz in Deutschland tätig, später auch im Firmenhauptsitz in den USA. Dort war er maßgeblich für die erfolgreiche Neuausrichtung des DSP-Geschäftsbereichs verantwortlich. Mit seiner Rückkehr nach München übernahm er 2004 die Leitung der DSP Division in Europa.

2008 erfolgte der Wechsel in den Vertrieb als ‚Director Sales‘ Automotive EMEA. Zwischenzeitlich hatte Steyerl zusätzlich zu dieser Position auch die Verantwortung für Automobilkunden in Nord-und Südamerika (2009 bis 2015) inne. Unter seiner Führung leistete das Automotive-Geschäft in diesen Jahren einen entscheidenden Beitrag zum starken Geschäftswachstum des Unternehmens. In den letzten zwei Jahren übernahm Steyerl darüber hinaus die Aufgabe, die Vertriebsorganisation in Zentraleuropa zu entwickeln und neu aufzustellen, um die ambitionierten Wachstumsziele des Unternehmens im sich veränderten Marktumfeld zu erreichen.

Im Jahr 2017 wurde im Zuge der Integration von Linear Technology unter seiner maßgeblichen Regie die Vision, Strategie und Organisationsstruktur für den Vertrieb in EMEA neu ausgerichtet und aufgestellt.

(ID:45150889)