Suchen

Verbindungstechnik Steckverbinder und Energiekabel kombinieren

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Auf der SPS IPC Drives stellt die LQ Group den Stecker-Kabelverbund M15 Power vor: eine Kombination aus dem Steckverbinder X-TEC 15 und dem Energiekabel W-TEC 15. Laut LQ handelt es sich um das derzeit leistungsfähigste Produkt seiner Größe auf dem Markt.

Firmen zum Thema

Eine Neuheit auf dem Messestand von LQ: der Stecker-Kabelverbund M15 Power.
Eine Neuheit auf dem Messestand von LQ: der Stecker-Kabelverbund M15 Power.
(Bild: LQ Mechatronik-Systeme)

Das Produktportfolio der LQ Group reicht von universell einsetzbaren Steckverbindern über Energiekabel bis hin zu montagefertigen Energieführungsketten. „Wir haben uns darauf spezialisiert, konventionelle Bauteile zu funktionalen Baugruppen in der Konstruktion und Installation zusammenzufassen. Diese liefern wir unseren Kunden montagefertig und funktionsgeprüft.“, erklärt José Quero, Geschäftsführer von LQ. Auf der SPS IPC Drives zeigt das Unternehmen eine Produktauswahl und Lösungen für die Steuerungs- und Installationstechnik.

Kombination aus Steckverbinder und Kabel

Dazu bringen sie auch den Stecker-Kabelverbund M15 Power mit: eine Kombination aus dem Steckverbinder X-TEC 15 und dem Energiekabel W-TEC 15. Der M15 Power ist laut LQ der derzeit leistungsfähigste Stecker-Kabelverbund seiner Größe. Er lässt sich unabhängig von Fabrikat oder Hersteller einsetzen und ist für Motoren-, Maschinen-, Aggregat- und Gerätehersteller geeignet. Die kompakte Bauweise soll auch den Einsatz unter beengten Bedingungen erlauben. Komplizierte und platzraubende Überbauten entfallen damit. Mit der Größe 15 will die LQ Group nun einen neuen Marktstandard etablieren, wie er für M8 und M12 bereits erreicht wurde.

Bildergalerie

Montagesystem für den Schaltschrank

Eine weitere Neuheit ist ein erweitertes, nach dem Baukastenprinzip entwickeltes Montagesystem für den Schaltschrank. Dieses beinhaltet alle Elemente, die zur mechanischen Befestigung von elektromechanischen Funktionseinheiten im Schaltschrank benötigt werden. Die Elemente werden gemäß den Anforderungen der Kunden individuell angefertigt und als Gesamtsystem zusammengestellt. (sh)

SPS IPC Drives 2014: Halle 8, Stand 202

(ID:43012048)