11. Anwenderkongress Steckverbinder

Steckverbinder im Zeitalter von Ethernet und Industrie 4.0

06.07.2017 | Quelle: EP-TV

Welchen Einfluss haben die Automotive-Megatrends auf die Verbindungstechnik? Wie sehen die Steckverbinder-Konzepte der Zukunft aus? Was ist der nächste Schritt in der industriellen Verbindungstechnik? Antworten gab es hier. Im Juni 2017 fand der Anwenderkongress Steckverbinder zum 11. Mal in Würzburg statt. Knapp 350 Teilnehmer und 46 Aussteller unterstrichen, dass sich die Veranstaltung immer mehr zum Branchentreff entwickelt.
Das Programm reichte vom Steckverbinder als digitalem Zwilling und Angeboten auf den Internetseiten der Hersteller über den 3-D-Druck von Steckverbindern, die Millimeterwellenübertragung bei 60 GHz, Entwicklungen bei Automotive und Industrial Ethernet (Single Pair Ethernet), SKEDD und Simulation bis zu neuen Beschichtungssystemen und Kabelkonfektionsmöglichkeiten.
Der Film fasst die Highlights zusammen.

eCAD Analyse leicht gemacht

Physik der Leiterplatte GPU-basiert in Echtzeit berechnen

LIVE | 12.09.2019 | 15:00 Uhr

Native Cloud Applications für Embedded

Container und Virtualisierung in Embedded Systemen einsetzen

Sensoren für IIoT-Edge-Anwendungen entwickeln

Intelligente Sensordesigns mit IO-Link-Transceivern

Prozess- und Umweltmessung

Die nächste Generation intelligenter Messsysteme

Geringe Stromaufnahme, hohe Leistung

Moderne Sprachsteuerung in der Smart Edge

Weitere Online-Seminare
Zur Übersicht

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten erneut.