Suchen

Whitepaper

Ausfälle bei Speichermedien vermeiden

Stabile SSD-Funktion bei instabiler Stromversorgung

Plötzliche Stromausfälle und instabile Stromversorgungen können den Betrieb von Solid State Drives beeinträchtigen und Datenverluste oder Totalausfälle hervorrufen. Das Whitepaper erläutert die Risiken und zeigt auf, wie diese vermieden werden.

Anbieter

 

Whitepaper Cover: Innodisk Corp.
Instabile Stromquellen und überraschende Stromausfälle waren für Speichermedien schon immer eine Herausforderung. Dies gilt auch für den Betrieb von Solid State Drives (SSD). Ein plötzlicher Ab- oder Ausfall der Stromversorgung kann zu korrupten Daten und im schlimmsten Fall zum Totalausfall des Geräts führen.

Diese Instabilitäten und Ausfälle können beispielsweise bei Anwendungen wie Bordcomputern oder bei Geräten und Installationen in abgelegenen Gegenden mit unzuverlässigen Netzen auftreten, aber auch während Bauarbeiten oder bei Blitzschlag.

Erfahren Sie im Whitepaper,
  • welchen Herausforderungen ein Solid State Drive gerecht werden muss,
  • wie heutige SSDs mit langen Hochlaufzeiten der Stromversorgung und mit Stromausfällen umgehen, und
  • warum auch eine Restspannung nach dem Abschalten zu Problemen führen kann und wie moderne SSDs diese vermeiden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Wir wünschen interessante Einblicke. 

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Innodisk Corp. übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit: inno_webmaster@innodisk.com
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.innodisk.com/en/privacy-policy

Anbieter des Whitepapers

Innodisk Corp.

Yangguang St.114, Lane 345
115 Taipei
Taiwan

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Whitepaper Cover: Keysight Technologies
Ein IoT-Gerät lebt nur solange wie seine Batterie

Vier Tipps zur Optimierung der IoT-Batterielaufzeit

Ist die Batterie leer, geht bei vielen IoT-Geräten nichts mehr. Und ein Austausch ist oft kostspielig oder sogar unmöglich. Im eBook erfahren Sie, mit welchen Techniken Sie die Lebensdauer der Batterie in Ihren IoT-Anwendungen optimieren können.

mehr...