Laserbearbeitung

PSP-Modul für Steuerungen

| Redakteur: Gerd Kucera

(Bild: Schleicher)

In der Laserbearbeitung mit CNC-Werkzeugmaschinen kommen zunehmend gepulste Laser zum Einsatz. Speziell hierfür hat Schleicher Electronic die Spezialfunktion PSP (Position Synchronized Pulse) als Ergänzung zur Steuerung entwickelt: PSP besteht aus einer Software und dem Spezialmodul ProNumeric XSL, das eine hochpräzise Zeitsteuerung auch komplexer Signalfolgen ermöglicht. Die Steuerung der Laserpulse wird mit der Maschinenbewegung exakt synchronisiert. Der Effekt: Auch bei hoher Maschinengeschwindigkeit ist der Energieeintrag vom Laser absolut gleichmäßig auf die Schnittfläche verteilt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42598886 / SPS und IPC)