Lotpastendruck

Spannrahmen schützt Schablonen

| Redakteur: Franz Graser

Druckluft sorgt für eine gleichmäßige Spannungsverteilung. Vor dem Druckvorgang wird die Luftzufuhr entfernt.
Bildergalerie: 1 Bild
Druckluft sorgt für eine gleichmäßige Spannungsverteilung. Vor dem Druckvorgang wird die Luftzufuhr entfernt. (Bild: Photocad)

Um die sichere und einfache Handhabung von SMD-Schablonen zu gewährleisten, hat der Schablonenhersteller photocad einen pneumatischen Schnellspannrahmen mit integriertem Sicherungssystem in das Sortiment aufgenommen.

Schablonen für den Lotpastendruck können im Einsatz, bei der Reinigung oder der Archivierung beschädigt werden, wodurch sich Lebensdauer und Druckqualität verringern. Da die Herstellung der nanoveredelten hochpräzisen Schablonen sehr aufwendig ist, bietet photocad in Zusammenarbeit mit LPKF Laser & Electronics den Spannrahmen ZelFlex Protect an, in dem die Schablonen dauerhaft aufbewahrt werden können und so gegen jede Beschädigungen geschützt sind. Der Rahmen ZelFlex Protect passt mit Adaptern zu den meisten Schablonendruckern.

Ein weiterer Vorteil der Technik ist, dass durch den pneumatischen Spannrahmen alle vier Seiten der Metallschablonen schnell und gleichmäßig eingespannt werden können. Per Druckluft wird dabei eine perfekt verteilte Spannung über den gesamten Arbeitsbereich garanjtiert. Als Positionierungshilfe dient eine spezielle Perforation, weitere Werkzeuge oder Fachkenntnisse sind nicht erforderlich.

Nach dem Fixieren der Schablone im Rahmen wird die Druckluftquelle entfernt. Das Druckniveau lässt sich über die Kompressoreneinheit exakt vordefinieren und regulieren, weshalb der Rahmen selbst bei sehr dünnen Schablonen verwendet werden kann, deren Lebensdauer und Qualität sonst leiden würden. Da das pneumatische System die Spannung dauerhaft konstant hält, können die Schablonen im Rahmen verbleiben, bis sie nicht mehr benötigt werden.

Das Spannkonzept wird mit einem zusätzlichen Sicherungsrahmen kombiniert. Dies schützt nicht nur die Schablonen, sondern erleichtert auch die Handhabung und verringert das Risiko für den Bediener, sich an ihren scharfen Kanten zu verletzen. Der Schutzrahmen kann sogar samt Schablone gereinigt werden. Aufgrund des Verzichts auf Klebstoffe sind die Reinigungsmittel dafür frei wählbar. Ebenso können die noch eingespannten Modelle archiviert werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42431316 / Leiterplattenfertigung)