Videos und Bilder Solar Impulse 2 schafft als erstes Solarflugzeug 1468 Kilometer

Autor: Margit Kuther

Die erste Erdumrundung eines rein solar betriebenen Flugzeugs dauert noch an. Doch Solar Impulse 2, das auch nachts fliegen kann, hat bereits einen ersten Rekord geschafft: im Punkt-zu-Punkt-Flug.

Firmen zum Thema

Solar Impulse 2: Solar Impulse Co-Piloten Bertrand Piccard und André Borschberg werfen einen Blick auf einen der Rechner des Mission Control Centers
Solar Impulse 2: Solar Impulse Co-Piloten Bertrand Piccard und André Borschberg werfen einen Blick auf einen der Rechner des Mission Control Centers
(Bild: ABB / Morten Brakestad)

Die zweite von zwölf Etappen der fünfmonatigen Weltumrundung (knapp 40.000 km) hat Solar Impulse 2 erfolgreich gemeistert: Nach knapp 14 Stunden Flug vom Sultanat Oman aus landete der Schweizer Bertrand Piccard Solar Impulse 2 auf dem Flughafen der westindischen Stadt Ahmedabad (Bundesstaat Gujarat).

Bildergalerie
Bildergalerie mit 27 Bildern

Gestartet war die Solar Impulse 2 am Montag, 9.3.2015, in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Von wo aus sie einen Tag später in Richtung Oman abhob. Mit an Bord der einsitzigen Maschine ist der Schweizer André Borschberg.

Werbung für erneuerbare Energien

Die Intention des Projekts Solar Impulse 2 ist nicht nur, durch die Weltumrundung einen neuen Rekord zu setzen. Die Piloten Piccard und Borschberg wollen auch für erneuerbare Energien werben.

Denn angetrieben wird das Flugzeug ausschließlich mit Sonnenenergie, also ohne jeglichen Treibstoff. Dazu sind die Flügel, die eine Spannweite von 72 m aufweisen, mit rund 17.000 Solarzellen bestückt ist.

Die einzelnen Etappen

Solar Impulse 2 wurde in der Schweiz (Militärflugplatz Payerne) im November 2014 demontiert und am 5. Januar 2015 nach Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) gebracht.

Flug 1 Abu Dhabi - Muscat (Oman): Am 9. März traf das Solarflugzeug Solar Impulse 2 abends nach einem erfolgreichen Start in Abu Dhabi am Morgen desselben Tages in Muscat (Oman) ein.

Flug 2 Oman - Ahmedabad: Am 10. März morgens flog Bertrand Piccard von Oman aus in die westindische Stadt Ahmedabad (Bundesstaat Gujarat).

Flug 3: Ahmedabad - Varanasi: Ein Inlandsflug, von Ahmedabad in Indien nach Varanasi, einer Stadt im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh.

Flug 4 Varanasi - Mandalay, Myanmar:

Flug 5 Mandalay - Chongqing, China:

Flug 6 Chongqing - Nanjing, China:

Flug 7 Nanjing - Hawaii (USA):

Flug 8 Hawaii - Phoenix (USA):

Flug 9 Phoenix - Zwischenstopp (USA):

Flug 10 Zwischenstopp (USA) - New York (USA):

Flug 11 New York - ein Ziel in Südeuropa oder Nordafrika:

Flug 12 Südeuropa / Nordafrika - Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate): Während der Zwischenstopps sind Gespräche mit lokalen Politikern, Nichtregierungsorganisationen, Studenten und Schülern geplant.

Videos zu Solar Impulse 2

(ID:43250072)

Über den Autor

 Margit Kuther

Margit Kuther

Redakteur, ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.