Leiterplatten-Entwicklung & -Fertigung Softwaregestützter Review-Prozess für fehlerfreies Concurrent Design

Autor / Redakteur: Günther Schindler * / Gerd Kucera

Als Viewing Tool sorgt PCB-Investigator für die nötige Kommunikation zwischen Entwickler, Fertiger und Bestücker von PCBs und pflegt auch den Informationsaustausch über Bauteile und Netze des Layouts.

Firmen zum Thema

Bereichsübergreifend jeden Aspekt einer Leiterplatte auf Knopfdruck visualisieren, vergleichen und analysieren zu können, vermeidet Fehler und hilft, in kürzerer Zeit zu hochwertigeren Produkten zu kommen.
Bereichsübergreifend jeden Aspekt einer Leiterplatte auf Knopfdruck visualisieren, vergleichen und analysieren zu können, vermeidet Fehler und hilft, in kürzerer Zeit zu hochwertigeren Produkten zu kommen.
(Bild: EasyLogix)

Auf dem Weg vom Schaltplan bis zur elektronischen Baugruppe werden Daten von den verschiedenen Experten in unterschiedlichen Systemen bearbeitet, exportiert und importiert. Die Übergaben, Importe und Exporte sind fehlerbehaftet. Review-Runden mit PDFs und Ausdrucken sind oft die einzigen Hilfsmittel, um Fehler zu korrigieren.

Jetzt steht mit PCB-Investigator allen Beteiligten ein CAD-System zur Verfügung, mit dem Leiterplattendaten verschiedener Quellen zusammengeführt, interaktiv analysiert und visualisiert werden können. Das ermöglicht zuverlässigere, effizientere und papierlose Review-Prozesse.

Bildergalerie

„Kann so nicht bestückt werden, bitte Daten überprüfen.“ Diese Aufgabe stellt Entwickler regelmäßig vor große Probleme, die Symptome einer branchenweiten Prozessschwäche sind. Entwickler, Layouter, Platinenfertiger und -bestücker, Qualitätssicherung, Einkauf, Vertrieb – alle arbeiten am identischen Produkt. Aber mit unterschiedlichen Systemen, die in uneinheitlichen Datenformaten ihren Fokus auf verschiedene Aspekte legen.

Bei jedem Arbeitsschritt, bei jedem Export von Daten für eine andere CAD-Software oder eine Maschine können Fehler auftreten – eine Kontrolle ist daher unverzichtbar.

Die Herausforderung dabei: Weil es keine durchgängige Tool-Kette gibt, wird im Review mit PDFs gearbeitet. Jeder Aspekt braucht hier eine eigene Kopie. Und: Das Erkennen von Details ist schwierig, die Zoomfunktion ist umständlich und es können nicht mehrere Zeichnungen nebeneinander angezeigt werden.

Das Ergebnis ist, dass die Review-Prozesse anhand von Ausdrucken enorm zeit- und kostenaufwendig sind und dennoch fehleranfällig bleiben.

Papierlos und interaktiv

Der PCB-Investigator von EasyLogix geht dieses Problemfeld an. Das Tool ist eine bedienerfreundliche und flexible CAD/CAM-Software, die allen Bereichen der Entwicklung und Fertigung als gemeinsame interaktive Visualisierung dient. Der Vorteil: Die prozessbeteiligten Fachabteilungen arbeiten weiter mit ihren Spezialsystemen – aber die prozess- und abteilungsübergreifende Kommunikation basiert auf PCB-Investigator.

Das Software-Paket nutzt das Datenformat ODB++. Dieses Format ist etabliert, um Leiterplatten-Design-Informationen zwischen Konstruktion und Fertigung sowie zwischen Design-Tools verschiedener CAD- und CAM- Anbietern zu übermitteln. In ODB++ werden alle Leiterplatten-Produktionsdaten in einem einzigen Datensatz gespeichert. PCB-Investigator nutzt dieses Format als Datenbank und vereinigt alle Daten für den Entwicklungsprozess und Fertigungsablauf.

Die Besonderheit von PCB-Investigator besteht darin, dass sich die Visualisierung der Daten nicht auf Leiterbahnen und Flächen beschränkt, sondern auch alle Informationen über Bauteile, Netze und Stack-Up des Layouts enthält und für Anwender einsehbar macht. Man kann auf alle Lagen und Datenobjekte wie Bauteile, Pins, Netze, Kupferelemente zugreifen, um diese zu evaluieren oder zu modifizieren.

Das Tool verarbeitet außerdem die Datenformate IPC2581, GenCAD, IPC365, Gerber, Excellon, Sieb&Meyer, DPF, DXF, Raster (BMP, JPG, PNG, TIFF). Während die Visualisierungsmöglichkeiten von ECAD-Systemen eingeschränkt sind, zeigt PCB-Investigator Bohr-, Belichtungs- oder Bestückungsdaten auf Knopfdruck in jeder beliebigen Kombination von Informationsebenen. Ob für Fragen des Design Rule Check, der Leiterplattenfertigung, Bestückung, Lötmasken, Isolationsabstände, Luftstrecken, Kriechströme – was immer sich aus der Gesamtheit der PCB-Daten ableiten lässt, kann unmittelbar angezeigt werden. Einen einzelnen Netzpfad untersuchen? In der Anwendung einfach selektieren und reinzoomen.

(ID:43792554)