Suchen

Gastkommentar

SoCs mit leistungsstarken Kernen brauchen leistungsstarke Interconnects

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Cache Coherent Network Interconnect

CCN-504 (Cache Coherent Network) ist das erste Produkt einer Familie von Interconnects, die für zukünftige komplexe Geräte entwickelt werden. Es unterstützt vier CPU-Cluster, wobei jeder Cluster bis zu vier Kerne enthalten kann. Des Weiteren wird die 64-Bit-Architektur von ARM unterstützt, was für Hersteller von Servern wichtig ist. Jeder CPU-Cluster verfügt über einen L2-Cache, der für 2 MByte bzw. beim Cortex-A15 für 4 MByte konfiguriert werden kann. Die Aufgabe des Interconnects ist die Zusammenschaltung aller Prozessoren auf kohärente Weise, sodass alle Kerne konsistenten Speicherzugriff haben.

Caching ist von großer Bedeutung, da das Übertragen von Daten in den und aus dem Hauptspeicher Storm und Rechenleistung benötigt. Deshalb spielen Cache-Speicher für Energieeffizienz und Performance eine wichtige Rolle. Wenn mehr Daten auf dem Chip gespeichert werden, sind weniger Zugriffe auf den externen Speicher nötig, was sich positiv auf Energieverbrauch und Leistung auswirkt.

Bildergalerie

Ein SoC mit 16 Kernen kann aus bis zu 30 Recheneinheiten bestehen. Ein derart komplexes Design braucht eine zuverlässige Netzwerklösung. Als starken Technologiepartner für Interconnects hat sich LSI für ARM entschieden.

(ID:38116350)