So lassen sich LED-Module ohne Stecker und Werkzeug verbinden

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit einem patentierten Verbindungssystem ist es möglich, LED-Module ohne Hilfsmittel miteinander zu verbinden. Funktionieren tut das System wie ein Puzzle.

Firmen zum Thema

Dank eines patentierten Steckverbinder-Systems lassens ich die LED-Module des Conext-Systems ohne Stecker und Werkzeuge verbinden.
Dank eines patentierten Steckverbinder-Systems lassens ich die LED-Module des Conext-Systems ohne Stecker und Werkzeuge verbinden.
(Bild: Lumitronix)

Eine patentierte Entwicklung von Lumitronix sorgt dafür, dass sich LED-Module ganz ohne Stecker und Werkzeuge verbinden lassen. Die einzelnen Module des sogenannten Conext-Systems besteht aus Modulen mit Nasen (Male-Module) und welchen mit Nuten (Female-Module), die beide über elektrische Kontakte verfügen, um den Strom zuverlässig zu leiten.

Die unterschiedlichen Modulformen sind wie Puzzle-Teile aufgebaut. Damit lassen sich individuelle Lichtfelder zusammenstecken. Dazu stehen fünf verschiedene Modulformen bereit: Randmodule, Eckmodule, Mittelmodule, Linear-Module und Einspeisemodule.

Bildergalerie

Die Module lassen sich dimmen und es kommen 757 LEDs von Nichia zum Einsatz. Als Farben gibt es rot, grün, blau und warmweiß mit einer Farbtemperatur von 2700 K. Es können bis zu 150 Module pro Einspeisung betrieben werden. Den Farbwiedergabe-Index gibt das Lumitronix mit einem CRI größer 90 an. Alle Module werden mit einer Spannung von 24 V versorgt. Insgesamt lassen sich bis zu 270 Module verbinden, wobei dann ein Strom von maximal 10 A notwendig wird.

„Die puzzleartigen Verbindungselemente erlauben sowohl das mechanische Verbinden als auch das elektrische Kontaktieren ohne weitere Hilfsmittel. Kein Löten, keine Kabel, keine Stecker. Außerdem liegen die Conext-Module plan auf und kommen ohne Aufbauten aus“, fasst es Christian Hoffmann, CEO des Hechinger Unternehmens, zusammen. Einsatz findet das Conext-Verbindungs- und Kontaktiersystem aktuell in drei Produktfamilien.

(ID:45369191)