Sipeed Longan Nano: 5-Dollar-Entwicklerboard mit RISC V

| Autor: Margit Kuther

Longan Nano von Sipeed: inklusive Display und 32-Bit-RISC-V-Chip
Longan Nano von Sipeed: inklusive Display und 32-Bit-RISC-V-Chip (Bild: Seeedstudio)

Das Longan Nano von Sipeed zählt zu den ersten Boards mit 32-Bit-RISC-V-Chip. Es bietet ein 0,96-Zoll-Display, zahlreiche Schnittstellen, ein transparentes Gehäuse und soll ab 9. Oktober für rund 5 US-$ über Seeedstudio erhältlich sein.

Das Longan Nano des chinesischen Herstellers Sipeed misst 46,1 mm x 20 mm, ähnelt dem Arduino Nano und lässt sich wie dieses über die Platform IO programmieren. Das Entwicklerboard bietet werkseitig ein RGB-IPS-Display mit 160 x 80 Bildpunkten samt SPI-Schnittstelle.

Die MCU GD32VF103CBT6 des Longan Nano stammt vom chinesischen Hersteller GigaDevice und integriert die Open-Source-RISC-V-5 basierende GD32V-MCU-Serie mit 32 Bit, präsentiert Ende August 2019. GD32V wiederum ist ein Gemeinschaftsprojekt von GigaDevice und dem ebenfalls chinesischen Unternehmen Nuclei System Technology. Unterstützt wird der RV32IMAC-Befehlssatz und ECLIC-Fast-Interrupt-Funktion. GigaDevice bietet hierfür Tools und Softwarebibliotheken an.

Der GD32V-RISC-5-Kern soll eine Taktfrequenz von bis zu 108 MHz erreichen und die Leistungsaufnahme soll nur 1/3 der Microcontroller mit ARM Cortex-M3 betragen. Die GD32VF103CBT6-MCU bietet 128-KByte Flash-Speicher, 32 KByte SRAM und unterstützt etliche Schnittstellen wie CAN, USART, I2C, SPi, I2S und USB (OTG). Desweiteren mehrere Timer, Watchdog und RTC.

Das Sipeed Longan Nano unterstützt mehrere Download-Methoden: USB DFU Download, UART ISP Download, JTAG Download. Im USB-DFU-Download-Modus benötigen Anwender nur ein USB-Typ-C-Kabel, um das Programm auf das Entwicklungsboard herunterzuladen. Gleichzeitig unterstützt Longan Nano die Standard JTAG-Schnittstelle, die online mit dem In-Store RISC-V Debugger oder einem beliebigen JTAG-fähigen Debugger wie J-Link debuggt werden kann. Inzwischen hat Sipeed die PlatformIO IDE für das Entwicklerboard Longan Nano angepasst, das auf mehreren Plattformen wie Windows/Linux visuell entwickelt werden kann.

Das Entwicklerboard Sipeed Longan Nano soll jetzt ab 9. Oktober für 4,90 US-$ über die Technologieplattform Seeed erhältlich sein – angegeben war bis vor wenigen Tagen der 30. August. Vorbestellungen werden bereits auf der Webseite von seeedstudio angenommen.

Die technischen Daten des Sipeed Longan Nano:

  • HARDWARE:
  • CPU GD32VF103CBT6 basierend auf RISC-V-32-Bit-Kern
  • Leistungsaufnahme des Kernels nur 1/3 des traditionellen Cortex-M3
  • Chip mit integriertem 128 KB Flash, 32 KB SRAM
  • 4 x Universal-16-Bit-Timer, 2 x Basis-16-Bit-Timer, 1 x erweiterter 16-Bit-Timer
  • Watchdog, RTC, Systick
  • 3 x USART, 2 x I2C, 3 x SPI, 2 x I2S, 2 x CAN, 1 x USBFS (OTG)
  • 2 x ADC (10 Kanal), 2 x DAC
  • 8 MHz passiver High Speed Crystal +32,768-KHz-Low- Speed-RTC
  • MicroSD-Kartenslot
  • Debug-Schnittstelle 2 x 4 Pin führt zu JTAG Debug-Schnittstelle
  • SOFTWARE-FUNKTIONEN:
  • IDE: PlatformIO IDE, Unterstützung von Debugging, Arduino
  • Compile Toolchain & Debugger: GCC, OpenOCD
  • Betriebssystem: RT-Thread、LiteOS
Raspberry Pi 4: Endlich 1,5 GHz, USB 3.0 und 4-GByte-DDR4-RAM

Raspberry Pi 4: Endlich 1,5 GHz, USB 3.0 und 4-GByte-DDR4-RAM

26.06.19 - Raspberry Pi 4 soll bis zu drei Mal schneller als RPi 3 B+ sein, bietet echtes GBit-LAN, DDR4-RAM und Dual-Monitorbetrieb bei bestehender Abwärtskompatibilität – zu einem Preis ab 37 Euro. lesen

Warum sich Raspberry Pi, Arduino & Co. als Entwicklerplattform eignen

Warum sich Raspberry Pi, Arduino & Co. als Entwicklerplattform eignen

26.08.19 - Singleboard-Computer wie Raspberry Pi und Arduino sind preiswert und bieten etliche Vorteile gegenüber Mikrocontrollern. Lesen Sie, welcher SBC für Ihre Anwendung am besten geeignet ist. lesen

Funkmodul verbindet jedes elektrische Gerät mit dem Smartphone

Funkmodul verbindet jedes elektrische Gerät mit dem Smartphone

29.08.19 - Alarmtab hat ein Einbaufunkmodul in der Größe einer 1 € Münze entwickelt, das jedes elektrische Gerät per Bluetooth über Smartphones, Tablets und das Internet steuerbar macht und mit anderen Geräten kommunizieren lässt. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46111717 / Embedded Systeme)