Schaltnetzteil

Single- bis Vierfach-Ausgangsspannungen

| Redakteur: Hendrik Härter

Für medizinisch zugelassene Stromplattformen bietet Unipower (Vertrieb: Eplax) aus der Medimod-Reihe das Schaltnetzteil AM-120UM mit 120 W und Single- bis Vierfach-Ausgangsspannungen. Dank des universalen AC-Eingangs gemäß EN61000-3-2 sind die Schaltnetzteile als Single- bis Vierfach-Ausgangskonfiguration mit 1,5 bis 48 VDC und einer Ausgangsleistung von 120 W erhältlich. Es erfüllt außerdem die Anforderungen gemäß EN 60101 und Emissionsklasse B, verfügt über CE-Kennzeichnung und kann bei einer Temperatur von bis zu 70 °C sowie mit kontinuierlicher voller Leistung bei bis zu 50 °C betrieben werden. Untergebracht in einem U-Rahmen von 127 mm x 83,08 mm x 38,1 mm bieten die Netzteile einen MTBF-Wert von über 250.000 Stunden bei 25 °C gemäß MIL-217F. Zu weiteren Optionen gehören Gehäuse mit oder ohne Lüfter, ein erweiterter Temperaturbereich, garantiertes Anlaufen bei -40 °C, Eingänge mit 12, 24 und 48 VDC, isolierte Ausgänge, Remote Sensing und Übertemperaturschutz.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 33187130 / Medizinelektronik)