Suchen

Signalanalysator bietet Optionen für erweiterte Wellenformanalyse

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Zwei Optionen bietet Anritsu für seinen Signalanalysator/Spektrumanalysator MS2850A, um erfasste Wellenformen zu einem Computer zu übertragen und anschließend zu bearbeiten und zu analysieren.

Firmen zum Thema

Für den Signalanalysator/Spektrumanalysator MS2850A bietet Anritsu zwei verschiedene Optionen an.
Für den Signalanalysator/Spektrumanalysator MS2850A bietet Anritsu zwei verschiedene Optionen an.
(Bild: Anritsu)

Zwei Optionen für ihren Signalanalysator/Spektrumanalysator MS2850A stellt Anritsu vor, um die Hochgeschwindigkeitsübertragung von erfassten Wellenformdaten zu einem externen Computer für deren nachfolgenden Bearbeitung und Analyse zu unterstützen. Zusammen mit einer Erfassungs- und Analysebandbreite von 1 GHz unterstützen die Optionen die neu entstehenden modernen Mobilfunknetze, einschließlich 5G. Es lassen sich jetzt experimentelle und Prototyp-Wellenformen mithilfe von Simulations- und Analysesoftware analysieren.

Die Optionen installieren eine kostenfreie Software in den externen PC, um den Analysator zu steuern. Per Hochgeschwindigkeit werden die erfassten Daten über eine USB3.0/PCIe-Datenübertragungsschnittstelle übertragen. Der Option MS2850A-053 bereitet einen PCIe Gen2 x8-Anschluss vor, der externe Hochgeschwindigkeits-PCIe-Schnittstellen unterstützt, wogegen die Option MS2850A-054 einen Anschluss Typ B nutzt, um die Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung von externen USB-Schnittstellen über USB3.0 zu testen.

(ID:44901025)