Mars Science Lab Sieben Fakten zum Mars-Rover Curiosity

Redakteur: Peter Koller

Die Spannung wächst: Wenn alles glatt geht, wird der Mars-Rover Curiosity der NASA am Montagmorgen auf dem Roten Planeten landen. Es wäre ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer bemannten Mission.

Firmen zum Thema

Sieben Minuten des Terrors: So wird das Mars Science Lab gegen Ende seiner Reise zum Mars aussehen
Sieben Minuten des Terrors: So wird das Mars Science Lab gegen Ende seiner Reise zum Mars aussehen
(Fotos: NASA)

Curiosity ist Teil des Mars Science Lab (MSL), das am 26. November 2011 an Bord einer Atlas-V-Rakete Richtung Mars gestartet ist. Nach einer Reise von 570 Millionen Kilometern soll das MSL auf die Minute genau um 7.31 Uhr MESZ im Gale-Krater aufsetzen.

Die gesamte Mission kostet rund 2,5 Milliarden US-$. Sie gilt als wichtige Voraussetzung für eine bemannte Mars-Mission im nächsten Jahrzehnt.

1. Was unterscheidet Curiosity von früheren Mars-Rovern?

Curiosity ist mit gut drei Metern doppelt so lang und mit rund 900 kg etwa fünfmal so schwer wie die beiden Mars-Rover Spirit und Opportunity, die die NASA 2003 auf den roten Planeten geschickt hat. Weil Curiosity viel zu schwer für das bisher verwendete Rover-Landeverfahren mit Airbags zum Abfedern des Aufpralls ist, hat die NASA das Skycrane-Verfahren entwickelt. Dabei wird Curiosity an Nylon-Seilen unterhalb eines Landemoduls hängen, das mit Raketen den Abstieg auf die Mars-Oberfläche bremst.

(ID:34905560)