S.I.E. eröffnete neues Produktionsgebäude am Standort Lustenau

| Redakteur: Hendrik Härter

Das neue Produktionsgebäude von S.I.E. im österreichischen Lustenau. Es bietet eine Nutzfläche von 5300 m² und ist auch für künftige Expansionen gewapnet.
Das neue Produktionsgebäude von S.I.E. im österreichischen Lustenau. Es bietet eine Nutzfläche von 5300 m² und ist auch für künftige Expansionen gewapnet. (Bild: System Industrie Electronic Deutschland)

Mehr Platz für die Produktion: Nach einem kräftigem Wachstum im Jahr 2016 investiert System Industrie Electronic an seinem Standort in Lustenau und eröffnete im September ein neues Produktionsgebäude.

Der Entwicklungs- und Fertigungsspezialist System Industrie Electronic (S.I.E.) hat am 22. September sein neues Produktionsgebäude eröffnet. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten des in Lustenau/Österreich beheimatete Unternehmens standen Führungen durch das neue Gebäude: Das Herzstück ist die Entwicklung sowie die neue Fertigung.

Für den Produktions- und Wirtschaftsstandort Vorarlberg versprechen sich die Vertreter aus Wirtschaft und Politik wichtige konjunkturelle Impulse. Besonders hervorgehoben wurden vom Landesstatthalter Rüdisser die Anstrengungen des Unternehmens in Forschung, Entwicklung und Innovation. Für exportstarke Regionen wie Vorarlberg ist der technologische Fortschritt von enormer wirtschaftlicher Bedeutung, hielt Rüdisser diesbezüglich fest.

Der Neubau war notwendig geworden, da das Unternehmen 2016 mit 13,8 Prozent kräftig gewachsen war. Die Nutzfläche des Gebäudes beträgt 5300 Quadratmeter. Wichtig: Es bleibt auch Platz für eine künftige Expansion. S.I.E entwickelt und produziert kundenspezifische Lösungen, eingebettete Computerlösungen und Benutzeroberflächen. Unter anderem werden individuelle Produktideen im Auftrag namhafter Hersteller medizintechnischer Geräte realisiert.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44940225 / Nachrichten)