Archivtaschen Sichere Aufbewahrung von SMD-Schablonen

Redakteur: Dr. Anna-Lena Gutberlet

Um SMD-Schablonen vor Verschmutzung zu bewahren und sie adäquat lagern zu können hat Photocad in Kooperation mit Railex eine Archivtasche entwickelt, die den gängigen ESD-Normen entspricht.

Um SMD-Schablonen vor Verschmutzung zu bewahren und sie adäquat lagern zu können hat Photocad in Kooperation mit Railex eine Archivtasche entwickelt, die den gängigen ESD-Normen entspricht.
Um SMD-Schablonen vor Verschmutzung zu bewahren und sie adäquat lagern zu können hat Photocad in Kooperation mit Railex eine Archivtasche entwickelt, die den gängigen ESD-Normen entspricht.
(Bild: Photocad)

Bei der Herstellung von SMD-Schablonen werden an das dabei eingesetzte Material vielfältige Anforderungen, wie definierte Dicken, niedrige Kantenrauhigkeit und große Planarität, gestellt. Um die SMD-Schablonen vor Verschmutzung zu bewahren und sie adäquat lagern zu können hat Photocad in Kooperation mit Railex eine Archivtasche entwickelt, die den gängigen ESD-Normen entspricht.

Die Nanotec-ESD-Archivtaschen passen in jedes vorhandene Railex-Lagerregal oder jeden Lagerschrank. Das patentierte Nanotec-ESD-Material der Archivtaschen ist zudem sowohl in der Beschaffung als auch in der Herstellung umweltfreundlich. Der speziell behandelte Faserwerkstoff entspricht den geltenden Normen DIN-EN 61340-5-1 sowie DIN-EN 61340-5-3. Erstere betrifft den Schutz von elektronischen Bauelementen gegen elektrostatische Phänomene, während die zweite Regelung Klassifizierungsvorgaben für Verpackungen enthält, die für Bauelemente verwendet werden, die gegen elektrostatische Entladungen empfindlich sind. Sie werden erstmals auf der SMT 2017 vorgestellt.

(ID:44613478)