Suchen

Sicher vernetzt in Bluetooth 4.2 unterwegs

Autor / Redakteur: Peter Dörwald* / Margit Kuther

Die weltweit ersten vollständigen Lösungen für Bluetooth 4.2 mit einfachster Konfiguration präsentiert Cypress mit PSoC 4 BLE Programmable System-on-Chip und PRoC BLE Programmable Radio-on-Chip.

Firmen zum Thema

Bluetooth Low Energy: Starterkits für den schnellen Einstieg, CY8CKIT-042-BLE
Bluetooth Low Energy: Starterkits für den schnellen Einstieg, CY8CKIT-042-BLE
(Bild: GLYN)

Die weltweit ersten vollständigen Lösungen für Bluetooth 4.2 von Cypress Semiconductor mit einfachster Konfiguration entsprechen dem von der Bluetooth Special Interest Group (SIG) eingeführten Bluetooth-Version 4.2. Entwickler binden mit diesen Single-Chip-IoT-Lösungen die Sicherheitsmerkmale LE-Privacy und LE-Secure Connections in ihre Applikationen ein.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Bluetooth Low Energy wurde vor einigen Jahren unter dem Namen WiBree entwickelt. Es wechselte dann zu „Bluetooth Ultra Low Power und ist seit der Version 4.0 zum Bluetooth Standard gehörig.

Die Kennung von BLE erfolgt mit dem Label „Smart“. Reine „Smart“ Geräte können auch nur mit anderen „Smart“ kommunizieren. Geräte die sowohl „Classic“ Bluetooth als auch BLE beherrschen (z.B. Smartphones, Tablets,..) haben die Kennung „Smart Ready“.

Standards zu BLE werden von der Special Interest Group (SIG) festgelegt. Die aktuelle Version von BLE ist 4.2. Version 5.0 ist in Bearbeitung.

Die Classic-Versionen von Bluetooth sind durch ihren hohen Energieverbrauch kaum für Batteriebetrieb geeignet. Aus diesem Grund wurde das besonders energiesparende BLE-Protokoll eingeführt. Es erlaubt eine Versorgung über Batterien im Zeitraum von Monaten oder Jahren.

Bluetooth sendet im 2,4-GHz-ISM-Band und ist ein sogenanntes Wireless Personal Area Network (WPAN). Es ist, wie auch Bluetooth Classic, für die Entfernungen des persönlichen Bereichs von 0,2 bis 50 m konzipiert. Verbindungen können mit BLE in weniger als 3 ms aufgebaut, übermittelt und beendet werden. BLE verfügt über 40 Kanäle mit 2 MHz Breite. Die Bitrate beträgt 1 Mbit/s bei einer maximalen Sendeleistung von 10 mW.

Haupteinsatzbereiche von BLE sind Gesundheitsvorsorge, Sport und Fitness (Wearables), Sicherheitsanwendungen, Home Entertainment, Home Automation, Automotive, Smart Energy und Beacons.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44397511)