Darauf kommt es beim Test der Systeme autonomer Fahrzeuge an
newsletter

next-mobility.news

„Wir sind deutsche Ingenieure und werden auch diese Krise überstehen“
Die von Prof. Günther Schuh gegründete e.Go Mobile hat Gläubigerschutz beantragt. Die bisherigen Investoren hätten angesichts Corona nun „andere Prioritäten“, zudem greife „kein staatliches Rettungsprogramm“. Trotz allem blickt man in Aachen unverändert optimistisch in die Zukunft. weiterlesen
Inhalt
H2-Mobilität: Wie die Schweiz beim Schwerlastverkehr vorausfährt
In der Schweiz fahren bald Brennstoffzellen-Lkw zum Dieselpreis. In Deutschland gibt es vorerst nur Prototypen, obwohl man teilweise schon ein Vierteljahrhundert an dem Thema arbeitet. weiterlesen
„Auch in schwierigen Zeiten Mehrwert schaffen“
Die Coronakrise wirkt sich auf nahezu alle Branchen aus und doch gilt es, den Blick nach vorne zu richten und die Ausnahmesituation in kontrollierbare Bahnen zu lenken, findet Dr. Frank Hiller. Ein Statement. weiterlesen
Vectron Dual Mode: Diesel- und E-Lok in einem
Mit einer Diesellokomotive unter Oberleitung zu fahren ist wenig sinnvoll. Ebenso wenig aber ist die Vorhaltung sowohl einer Diesel- als auch einer E-Lok für dieselbe Zugleistung zielführend. Abhilfe schafft eine Zweikraft-Lösung die beides auf sich vereint. weiterlesen
Erkennungsperformance: Validierung von Keyless Entry- und NFC-Funktionen
Die Sicherheitsanforderungen für Keyless Entry und Near Field Communication (NFC) Funktionen sind hoch – schließlich sollen nur berechtigte Personen das Fahrzeug öffnen können. Für die Absicherung hat ASAP einen Prüfstand entwickelt, der Funktions-, Dauer- und Reichweitentests automatisiert durchführt. weiterlesen
Strenge Tests erleichtern die Akzeptanz
Darauf kommt es beim Test der Systeme autonomer Fahrzeuge an
Autonome Fahrzeuge sind hochkomplex und rigide Tests sind entscheidend für ihre allgemeine Akzeptanz. Erfahren Sie im Whitepaper mehr über Entwicklung und Test der Sensor- und Kommunikationstechnologien, die in diesen Fahrzeugen verbaut werden. weiterlesen
SmartKai: LiDAR-basierte „Einparkhilfe“ an der Hafeninfrastruktur
Ein neu entwickeltes Assistenzsystem soll Schäden an Schiffen und Hafenanlagen vermeiden. Die Sensortechnik wird dabei direkt an der Hafeninfrastruktur installiert. weiterlesen
Wie sich die Ausfallsicherheit autonomer Shuttles gewährleisten lässt
Eine Voraussetzung für den Einsatz fahrerlose Shuttle-Fahrzeuge ist, dass sie sicher von A nach B kommen – im doppelten Wortsinn: gefahrlos und zuverlässig. Hier hat das Projekt 3F angesetzt und den Fokus auf die Ausfallsicherheit gelegt. weiterlesen
 
ist eine Marke der
Impressum    Datenschutz    Kontakt    Mediadaten
Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Abmelden