Schalterjoystick

Serie 1000 speziell für das raue Umfeld

| Redakteur: Hendrik Härter

Bildergalerie: 1 Bild
(Foto: Apem)

Die Serie 1000 HE von APEM wurde gezielt für raue Einsatzumgebungen entwickelt und konstruiert. Damit eignet sich der Schalterjoystick für Lkw-Hebebühnen, Fördergeräte, Fernsteuerungen im Schwerlastbereich sowie marine Anwendungen und Einsätze im Automobilsektor. Die mechanische Lebensdauer der Serie beträgt eine Million Bewegungszyklen. Dazu werden die Schalterjoysticks serienmäßig mit einer doppelten Balgabdichtung aus Kumho bzw. Neopren ausgestattet. Diese besteht aus einem inneren Balg zum Schutz der Mechanik sowie einem äußeren Frontplattenbalg. Darüber hinaus erfüllt die Joystick-Serie die Vorgaben nach IP67. Ergänzend sind abgedichtete Schalter bzw. Schalter mit vergoldeten Kontakten lieferbar.

Das Eingabesystem lässt sich entweder per Buchsen- oder Schraubmontage montieren und der Einbaudurchmesser beträgt dabei 22 mm. Wahlweise wird ein Hebel aus rostfreiem Stahl oder runder Knauf geliefert. Des Weiteren steht eine Auswahl von V4-Mikroschaltern mit bis zu 10 Ampere an Schaltleistung zur Verfügung.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42400971 / Schalter & Relais)