LED-Technologien

Seoul Semiconductor und Philips legen Patentstreitigkeiten nieder

| Redakteur: Hendrik Härter

Jetzt gemeinsam: Seoul Semiconductor und Philips haben ihre Patentstreitigkeiten beigelegt und wollen in Zukunft sogar gegenseitig bestimmte Lizenzen über LED-Technologien austauschen.

Der Südkoreanische Halbleiterspezialist Seoul Semiconductor und Philips schließen eine Patentvereinbarung.

Vereinbart wurde mit diesem Schritt auch, den Rechtsstreit über Patentsverletzungen beizulegen und einen Vertrag zum gegenseitigen Lizenzaustausch für Patente bezüglich bestimmter LED-Technologien abzuschließen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung erhalten beide Unternehmen Zugriff auf einen wesentlichen Teil des Patent-Portfolios des jeweils anderen Unternehmens.

LED-Lösung für Hochspannungs- und Wechselstrombetrieb

Einzelheiten der Vereinbarung zum Lizenzaustausch sind vertraulich. Die gegenseitige Lizenzvereinbarung soll die Position im hart umkämpften LED-Beleuchtungsmarkt stärken.

Von dem Abschluss der Lizenzvereinbarung sowie der Zusammenarbeit mit Philips erwartet Seoul Semiconductor eine Stärkung der technologischen Flexibilität des Unternehmens, so dass die Anforderungen der weltweiten Kunden noch besser erfüllt werden können.

Seoul Semiconductor hat erst kürzlich „Acrich2“ eingeführt. Bei diesen LED-Bauelement konnten die technischen Probleme bisheriger LED-Lösungen für Hochspannungs- und Wechselstrombetrieb gelöst werden“, sagt Manuel Zarauza, Managing Director von Seoul Semiconductor.

Seoul Semiconductor hat auf dem Gebiet der LED-Technologie auch mit anderen weltweit führenden Herstellern Patentvereinbarungen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30657870 / LED & Optoelektronik)