Sensible Elektronik schützen

26.09.2006 | Redakteur: (al)

In drei Profilgrößen ist das Aluminium-Profilgehäusesystem No-Vo-Tronic sowie in unterschiedlichen Längen erhältlich: 80 mm × 40 mm, 100 mm × 40 mm sowie 160 mm ×...

In drei Profilgrößen ist das Aluminium-Profilgehäusesystem No-Vo-Tronic sowie in unterschiedlichen Längen erhältlich: 80 mm × 40 mm, 100 mm × 40 mm sowie 160 mm × 80 mm. Das Gehäuse wird stirnseitig mit zwei Aluminiumgussdeckeln wahlweise mit PUR-Schaumdichtung oder für hochsensible Elektronik mit speziellen EMV-Dichtungen verschraubt. Die Schraubkanäle sind nicht im Innern, sondern zur Außenseite gelegt. Das soll verhindern, dass Späne und andere Metallelemente beim Verschrauben die Elektronik beschädigen. Die seitliche Systemnut dient sowohl als Designelement als auch als Funktionsnut. Hier lassen sich wahlweise farbige Einschubstreifen sowie elektromechanische Komponenten wie Schalter oder Taster integrieren; zudem ist in der Systemnut eine einfache Adaption mit anderen Gehäusen oder Maschinenkomponenten möglich. Das Profil verfügt einseitig über eine Vertiefung für Folientastaturen, die zweite Seite bietet für Displays Einbaubedingungen. Stapelböcke und Fußelemente ermöglichen die feste Verbindung mehrerer Gehäuse untereinander.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 144907 / Elektromechanik)