Fertigungsvorbereitung Seminar zum Thema Oberflächenreinheit von elektronischen Baugruppen

Redakteur: Franz Graser

Bei Fertigungsverfahren wie Bonden, Beschichten oder Lackieren ist eine ausreichende Oberflächenreinheit auf den elektronischen Baugruppen von elementarer Bedeutung.

Firmen zum Thema

Praxisnahe Vorträge informieren die Teilnehmer über die Vermeidung von Verunreinigungen auf der Oberfläche elektronischer Baugruppen.
Praxisnahe Vorträge informieren die Teilnehmer über die Vermeidung von Verunreinigungen auf der Oberfläche elektronischer Baugruppen.
(Bild: Zestron)

Durch Verunreinigungen auf der Oberfläche kann die Zuverlässigkeit dieser Prozesse erheblich beeinträchtigt werden.

Um die Ursachen und mögliche Lösungen für diese Problematik aufzuzeigen, veranstaltet der Ingolstädter Reinigungsspezialist Zestron in Zusammenarbeit mit Experten aus Forschung und Industrie am Donnerstag, dem 29. November 2012, einen Workshop zum Thema „Oberflächenqualifikation für elektronische Baugruppen“.

In Vorträgen werden unterschiedliche Testmethoden zur Bestimmung der Oberflächenreinheit vorgestellt. Im Analyse-Zentrum in Ingolstadt finden darüber hinaus praktische Vorführungen zu diversen Analysemethoden statt, wobei die Teilnehmer die Möglichkeit haben, die eigenen Teile vor Ort analysieren zu lassen.

Anmeldeunterlagen und Informationen können unter workshop@zestron.com angefordert werden. Die Online-Anmeldung ist auf der Webseite von Zestron möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 490 Euro.

(ID:36340730)