LED-Leuchten SDT-Lichtbandsystem in verschiedenen Lichtstrompaketen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Firmen zum Thema

Das Lichtband ist über Lichtmanagementsysteme und über Dali steuer- und regelbar.
Das Lichtband ist über Lichtmanagementsysteme und über Dali steuer- und regelbar.
(Bild: Regiolux)

Bei dem Geräteträger im SDT-Schnellmontagesystem von Regiolux ist jede einzelne Linse exakt auf die LED abgestimmt. Die LEDs in neutralweißem Licht (840) sorgen für eine Lebensdauer von 50.000 Stunden (L80B10). Das Lichtband ist über Lichtmanagementsysteme und über Dali steuer- und regelbar. Es eignet sich nicht nur für die Neuinstallation, sondern auch zur Sanierung. Bestehende T8- und T5-Geräteträger lassen sich austauschen und auf LED umstellen. Die Individual.Lens.Optic bietet eine Lichtausbeute bis 160 lm/W. Fünf verschiedene Lichttechniken stehen zur Wahl: von breitstrahlend für die gleichmäßige Hallenbeleuchtung über tiefstrahlend für Gänge und zur zonalen Beleuchtung, einer speziellen Optik für die helle Ausleuchtung von Hochregalen bis hin zu einer doppelt-asymmetrischen Variante. Hinzugekommen ist eine,tiefbreitstrahlende Variante, die für helles und blendfreies Licht sorgt. Es eignet sich beispielsweise für Verkaufsräume und Kassen.

Erhältlich sind Lichtstrompakete von 4000 bis 10.000 lm. Neben Schutzart IP20 gibt es speziell für staub- und feuchtigkeitsbelastete Bereiche eine Variante in Schutzart IP54, die mit einer in den Linsen integrierten transluzenten Dichtung ausgestattet ist. Dank IFS- Zeichen kann das System in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt werden. Daneben eignet es sich für feuergefährdete Betriebe, da mit dem D-Zeichen zertifiziert. Varianten mit hohen Lichtströmen und Ausführungen mit in der Linse integrierter Notlicht-LED runden das System ab. Die Montage ist über einen Druckverschluss werkzeuglos ohne Drehhebel möglich.

(ID:44850325)