Suchen

IT-Security in Transport und Verkehr

Schwachstellen-Management im Nahverkehr

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Die Lösung: ein Schwachstellen-Scanner

Der Nahverkehrsanbieter wurde bereits seit Jahren von der Axians IT Security, beraten und wandte sich deshalb an deren Experten. Nach einer kurzen Evaluierungsphase entschied man sich für die Lösung „SecurityCenter“ des Herstellers Tenable. Der Schwachstellen-Scanner bietet sowohl eine Inventarisierungsmöglichkeit als auch ein umfangreiches Vulnerability Management. Außerdem konnte er durch Funktionsvielfalt sowie flexibel an Kundenbedürfnisse anpassbares Reporting punkten.

Zunächst ging es darum, den Aufbau der IT-Infrastruktur zu analysieren und die Scan-Zonen zu identifizieren. So konnte man feststellen, wie viele Netzwerksegmente zu berücksichtigen waren. Darauf basierend haben die Sicherheits-Berater die Architektur ausgearbeitet und das Security Center bereitgestellt.

Auf technischer Seite benötigte der Nahverkehrsanbieter für die Analyse-Plattform lediglich eine mittelgroße virtuelle Maschine in einer sicheren Zone. Neben den üblichen stationären Scannern in den wichtigsten Netzen führten die Security-Experten einen zusätzlichen mobilen Scanner auf einem Laptop ein, welcher die verbleibenden Netze analysieren kann.

Im Vorfeld wurden der Scan-Umfang – zum Beispiel ob mehrere Netze und auch externe Nutzer berücksichtigt werden sollten –, die Scan-Ziele und die Scan-Informationsflüsse definiert. Informationen über gefundene Schwachstellen sollten zum Beispiel an die Techniker gehen, Reports an den Chief Information Security Officer. Während der gesamten Umsetzungsphase wurden die verantwortlichen Mitarbeiter des Nahverkehrsanbieters von den Sicherheits-Beratern in die neue Lösung eingeführt und konnten von deren umfassendem Know-how profitieren. Nach rund sechs Arbeitstagen vor Ort war das Projekt abgeschlossen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44609489)