TVS-Dioden

Schutz vor Spannungsspitzen

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: VBM-Archiv)

NXP bietet eine aus sechs Bauelementen bestehende Serie von TVS-Dioden (Transient Voltage Suppressor) an, deren 2 x 2 mm große Plastikgehäuse der Bauart DFN2020-3 0,62 mm hoch sind. Die Serie PTVSxU1UPA ist für eine maximale Impulsleistung von 300 W (10/1000 µs) und eine Stand-off-Sperrspannung von 7,5 bis 26 V ausgelegt.

Die gemäß AEC-Q101 qualifizierte Serie PTVSxU1UPA ist geeignet um spannungsempfindliche Bauelemente vor Spannungsspitzen zu schützen, z.B. am Ladeanschluss mobiler Geräte.

Überspannungen aus der Stromversorgung, beispielsweise an einem Autoladegerät, stellen eine erhebliche Gefahr für die VBUS-Leitung am Lade-Port von Smartphones und anderen tragbaren Geräten dar. Herkömmliche ESD-Schutzbausteine reichen nicht mehr aus, um die in der Anwendung enthaltenen Schaltungen vor Schäden zu bewahren. Stattdessen werden Bauelemente mit höherer Beständigkeit gegen Spannungsspitzen benötigt.

Der Leckstrom von 1 nA senkt den Stromverbrauch und trägt damit zur Verlängerung der Akkulaufzeit bei. Das kleine Leadless-Gehäuse bietet außerdem ideale Voraussetzungen für den Einsatz in Produkten wie etwa Mobiltelefonen und Notebooks, in denen der Platz knapp ist.

Die diskrete Lösung bietet mehr Flexibilität beim Leiterplattendesign und vereinfacht das Routing im Vergleich zu den derzeit verfügbaren integrierten Lösungen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42665285 / Analog)